Respekt für meine Rechte! – Umwelt schützen jetzt! © KiKA
On-air und im Web

Kika legt Themenschwerpunkt auf Umweltschutz

 

Der Kinderkanal von ARD und ZDF wird im September einen ausgiebigen Schwerpunkt zum Thema Umweltschutz ins Programm nehmen. Im Vorfeld startet der Sender bereits ein ausgiebiges Online-Angebot, das sich auch an Eltern richtet.

von Marcel Pohlig
03.06.2016 - 15:02 Uhr

Der öffentlich-rechtliche Kinderkanal wird im September einen Themenschwerpunkt zum Thema Umwelt ins Programm nehmen. Unter dem Titel "Respekt für meine Rechte! – Umwelt schützen jetzt!" wird der Kika am 12. September ein umfassendes Informationsangebot an den Start bringen, in dem der Gemeinschaftskanal von ARD und ZDF kindgerecht und unterhaltsam zeigen möchte, wie wir die Natur besser schützen und unser eigenes ökologisches Handelns überdenken können.

"Umwelt- und Klimaschutz gehören zu den drängendsten Themen unserer Zeit, denn die Auswirkungen des Klimawandels verändern schon heute unser Leben spürbar. Als Ursache für Hunger, Elend und Flucht sind sie eng mit aktuellen politischen Krisen und Konflikten verbunden. Eine zentrale Aufgabe ist es daher, mit unserem Planeten – und damit auch den Bedürfnissen unserer Mitmenschen in anderen Teilen der Welt – achtsam umzugehen. Der Kika-Themenschwerpunkt 2016 soll das Bewusstsein schärfen, dass wir durch unser Handeln die Vielfalt und Schönheit der Natur für die Zukunft sichern können", erklärt Programmgeschäftsführer Michael Stumpf. "Als öffentlich-rechtlicher Sender fühlen wir uns in der Pflicht, einen Beitrag zu einer gesellschaftlichen Debatte über Umweltschutz in Deutschland zu leisten und dabei ebenso die globalen Aspekte mit in den Fokus zu nehmen".

Den Themenschwerpunkt wird der Kika im Fernsehprogramm in den Sendungen "pur+", "Wissen macht Ah!", "Timster" und einer Sonderausgabe der Kindernachrichten "logo!" begleiten. Auch in den Formaten "Löwenzahn", der "Sendung mit der Maus" und "Erde an Zukunft", die auch abseits des Themenschwerpunktes immer wieder die Umwelt zum Thema machen, werden sich in dem Aktionszeitraum dem Umweltschutz widmen. Daneben werden "Checker Tobi", "Die Sendung mit dem Elefanten" und der Beitrag zum "Goldenen Tabaluga", "Klimaretter – Wer spart, gewinnt!", Fragen der Kinder zum Ausgangspunkt nehmen, um für den Schutz der Erde zu sensibilisieren. Das ZDF produziert außerdem eine anderthalbstündige Show namens "Checkpoint – Der große CO2-Battle" (AT) zum Thema.

Bereits ab Mitte August werden Kinder dazu aufgerufen, sich bei einer Mitmachaktion einzubringen. Hintergrundinformationen für Eltern hält der Kika außerdem bereits ab Mitte des Monats auf in seinem Onlineangebot parat. "Kika für Erwachsene" wird dabei im Web völlig neu ausgerichtet und soll außerdem medienpädagogische Begleit- und auch Unterrichtsmaterialien bereithalten. Enden wird er Themenschwerpunkt erst am 2. Oktober.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.