Maxdome © Maxdome
Einstieg in Eigenproduktionen

Maxdome: Erste eigene Serie mit Ulmen und Yardim

 

Maxdome möchte den Konkurrenten Netflix und Amazon bei der Ausstrahlung der ersten Serien-Eigenproduktion noch zuvor kommen und kündigt sie für Anfang 2017 an. In den Hauptrollen werden Christian Ulmen und Fahri Yardim zu sehen sein

von Uwe Mantel
05.07.2016 - 11:14 Uhr

Netflix und Amazon waren mit der Ankündigung ihrer deutschen Serien-Produktionen früher dran, Maxdome will sein Projekt dafür früher fertig haben: Anfang 2017 werde es bei Maxdome die "erste deutsche serielle Produktion, die auf einer Streaming-Plattform zu sehen sein wird" geben, heißt es in einer Mitteilung des von ProSiebenSat.1 betriebenen VoD-Anbieters.

Die Hauptrollen in der zehn Folgen umfassenden Serie übernehmen Christian Ulmen und Fahri Yardim, die zwei "Buddys" spielen. Worum es genau gehen soll, bleibt aber erstmal ein Rätsel. Ulmen, der auch Regie führen wird, erklärt lediglich: "Es wird das bitterste Drama seit den ‚Aristocats'. Das ist die Serie, die ich schon immer machen wollte. Ich freue mich extrem darauf. Auch wenn es inhaltlich mitunter weh tun wird. Und mit Fahri Yardim spielt einer meiner besten Freunde mit." Gegenüber der "BamS" hatte Ulmen die Serie kürzlich schon als "ein TV-historisches, petrol-farbenes Glück zum Binge-Watching, das uns stolz und Spaß macht" beschrieben. Gedreht wird ab September in Potsdam, wo die Serie auch spielen wird. Als Produktionsfirma ist Talpa Germany verantwortlich.

Maxdome-Geschäftsführer Marvin Lange: "Als größter deutscher Anbieter auf dem Video-on-Demand-Markt möchten wir deutschsprachigen Filmemachern und Künstlern einen Platz in unserem Portfolio bieten. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Christian Ulmen für die Zusammenarbeit gewonnen haben. Die gemeinsam produzierte Serie ist nicht nur unser Einstieg in den Bereich exklusiv-produzierter Inhalte, sondern vor allem auch der nächste Meilenstein in der Neuausrichtung von Maxdome."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.