Logo: ARD © ARD

Erster Telenovela-Flop ist amtlich: ARD stoppt "Sophie - Braut wider Willen"

 

Noch bis zu den Olympischen Spielen wird Yvonne Catterfeld am Vorabend die "Sophie - Braut wider Willen" geben, dann ist Schluss. Schon bei der ARD-Progammpressekonferenz am 1. Dezember wurde dies angedeutet. Ersetzt wird die Telenovela durch "Türkisch für Anfänger".

von Thomas Lückerath
09.12.2005 - 12:04 Uhr

Foto: ARD/Das ErsteDie Einschaltquoten der ARD-Telenovela "Sophie - Braut wider Willen" waren seit Wochen bereits deutlich unter den Erwartungen und dümpelten zuletzt im einstelligen Bereich bei Werten die nur gut der Hälfte der vorher ausgestrahlten Dailysoaps "Marienhof" und "Verbotene Liebe" entsprachen. ARD-Pressesprecherin Agnes Toellner bestätigt laut Presseberichten deshalb auch: "Die Quoten sind unter unseren Erwartungen."

Bei der Programmpressekonferenz vor gut einer Woche in Köln machte sich Harald Schmidt noch über die schlechten Quoten lustig: "Es sind bescheidene Zeiten, aber ich scheue mich nicht zu sagen, da sind wir Weltmarktführer. Wenn man da sieht, wie es woanders läuft."

Während "Sturm der Liebe", die zweite ARD-Telenovela, am Nachmittag immerhin passabel läuft und wie inzwischen bekannt um 120 weitere Folgen bis Ende nächsten Jahres verlängert wurde, ist für Yvonne Catterfelds "Sophie - Braut wider Willen" mit den Olympischen Winterspielen Schluss. Die schwächelnde Telenovela macht Platz für die Ethno-Comedy "Türkisch für Anfänger", die nach dem Sportereignis auf diesem Sendeplatz starten wird.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.