Wetten, dass..? mit Jan Böhmermann © ZDF/Ben Knabe
Topp, die Wette gilt!

Jetzt offiziell: Böhmermann macht "Wetten, dass..?"

 

Manch einer mag es noch für einen Spaß gehalten haben, doch nun hat das ZDF offiziell bestätigt, dass Jan Böhmermann auf seinem "Neo Magazin"-Sendeplatz "Wetten, dass..?" zurückholen darf. Auch die Gästeliste ist inzwischen bekannt...

von Alexander Krei
11.10.2016 - 13:06 Uhr

In seinem Spotify-Podcast "Fest & Flauschig" ließ Jan Böhmermann am Wochenende schon mal durchblicken, am kommenden Donnerstag auf dem Sendeplatz des "Neo Magazin Royale" eine Folge von "Wetten, dass..?" machen zu wollen. "Wir baggern seit zwei Jahren am ZDF rum, dass sie uns mal eine 'Wetten, dass..?'-Sendung machen lassen", erklärte Böhmermann. "Und zwar gar nicht aus Verarsche oder so, sondern weil ich es schade finde, dass es das nicht mehr gibt. Und weil ich Bock habe, das mal auszuprobieren."

Nachdem das ZDF kürzlich das "Neo Magazin"-Sendeband vertauschte, sei er so beleidigt gewesen, dass er als Entschädigung forderte, "Wetten, dass..?" zu moderieren. "Und da haben die dann vom ZDF gesagt: 'Ok. Du darfst 'Wetten, dass..?' moderieren", so Böhmermann, der daraufhin erklärte, dass das ZDF noch immer Wettangebote erhalte, obwohl die Show längst abgesetzt sei. Diese habe er vom Sender zur Verfügung gestellt bekommen, sodass nun die besten Vorschläge für die Show ausgewählt werden können.

Alles ein Scherz? Mitnichten. Nachdem sich das ZDF am Montag noch in Schweigen hüllte, folgte jetzt die offizielle Bestätigung: Wie eine Sendersprecherin auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de erklärte, bekommt Jan Böhmermann seinen Wunsch tatsächlich erfüllt und wird in dieser und der kommenden Woche in einem aufgesplitteten "Wetten, dass..?"-Special zu sehen sein - freilich nicht zur besten Sendezeit, sondern auf seinen klassischen "Neo Magazin Royale"-Sendeplätzen bei ZDFneo und im Hauptprogramm. Von offizieller Seite heißt es, dass "Wetten, dass..?" nur als Untertitel der Late-Night-Show fungiert.

Als Gäste der Sendung sind CDU-Politiker Jens Spahn, der ehemalige "Tagesthemen"-Moderator Ulrich Wickert, die Musiker DJ Bobo und Eko Fresh sowie Model Eva Padberg dabei. Weitere Details zur Show nannte das ZDF zunächst jedoch nicht. Und auch wenn in der offiziellen Programmvorschau noch immer vom "Neo Magazin Royale" die Rede ist, so ist Böhmermann offenbar gewillt, den einstigen Samstagabend-Dino als eigenständige Show laufen zu lassen. "Wir machen nicht in unserer Sendung 'Wetten, dass..?', sondern wir machen 'Wetten, dass..?'", sagte er vorsorglich schon mal in seinem Spotify-Podcast, als sein Kollege Olli Schulz etwas ungläubig nachfragte.

Das ZDF hatte "Wetten, dass..?" Ende 2014 wegen rückläufiger Zuschauerzahlen eingestellt, tut sich aber bis heute damit schwer, eine Show von ähnlicher Strahlkraft zu finden. Rund sechs Millionen Zuschauer waren bei den letzten Ausgaben mit Markus Lanz dabei, bei der Abschiedsfolge schalteten sogar noch einmal über neun Millionen ein. Man darf gespannt sein, wie viele davon das ungewöhnliche Comeback der Show mit Jan Böhmermann entdecken werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.