ZDF © ZDF
Ärger wegen Formulierung

Urteil in Polen: ZDF muss sich öffentlich entschuldigen

 

Weil das ZDF vor geraumer Zeit Auschwitz und Majdanek als polnische Konzentrationslager bezeichnete, muss sich der Sender öffentlich entschuldigen. Das hat jetzt ein Berufungsgericht in Krakau entschieden.

von Alexander Krei
23.12.2016 - 14:37 Uhr

Das ZDF hat eine juristische Niederlage hinnehmen müssen: Ein polnisches Gericht verurteile den Sender dazu, sich öffentlich dafür zu entschuldigen, Auschwitz und Majdanek als polnische Konzentrationslager bezeichnet zu haben. Im Rahmen einer Ankündigung für eine Dokumentation der Konzentrationslager durch die Rote Armee hatte das ZDF vor über drei Jahren eine entsprechende Formulierung verwendet.

Kläger ist der Holocaust-Überlebende Karol Tendera, der noch im April in erster Instanz gescheitert war. Das Gericht hatte damals darauf verwiesen, dass sich das ZDF in zwei Briefen an den heute 95-Jährigen "wirksam" entschuldigt habe. Das sahen die Richter eines Berufungsgerichts in Krakau in ihrem jüngsten Urteil nun anders: Demnach muss das ZDF einen Monat lang eine Erklärung auf seiner Website veröffentlichen.

Der Auschwitz-Überlebende sei durch die Wortwahl in seiner persönlichen Würde und seiner nationalen Identität verletzt worden, zitieren AFP und RND die Richter. Das ZDF wird sich der Entscheidung nun beugen: "Wir werden umsetzen, was in dem Urteil verlangt wird", erklärte eine Sendersprecherin am Freitag auf DWDL.de-Nachfrage.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.