© ARD/Das Erste
Im Ersten

"Kommissar Pascha" feiert im März seine Premiere

 

Mit "Kommissar Pascha" ist dem Schriftsteller Su Turhan ein Bestseller gelungen, den die ARD bekanntermaßen verfilmt. Mitte März feiern die ersten zwei gedrehten Teilen ihre TV-Premiere. Für Nachschub wäre bereits gesorgt.

von Timo Niemeier
11.01.2017 - 19:05 Uhr

Fünf Romane rund um "Kommissar Pascha" hat der Schriftsteller Su Turhan inzwischen veröffentlicht. 2015 gab die ARD Degeto bekannt, gemeinsam mit dem BR und der TV60 Filmproduktion an einer Verfilmung eines der Romane zu arbeiten, ein Jahr später folgte der Drehstart für einen zweiten Teil. Nun hat die ARD bekannt gegeben, wann mit "Kommissar Pascha" der erste Krimi der neuen Reihe ins Fernsehen kommt. Das Erste zeigt den Streifen am Donnerstag, den 16. März zur besten Sendezeit. Der zweite Teil, "Bierleichen. Ein Paschakrimi", läuft eine Woche später am 23. März. Werden die zwei Teile ein Erfolg, könnte es durchaus weitergehen - genügend Stoff wäre jedenfalls noch vorhanden.

In der Verfilmung der Bestseller-Romane verkörpert Tim Seyfi die Romanfigur Zeki Demirbilek. Der Münchner Türke und türkische Münchner löst als Kommissar Pascha mit seinem Team brisante Fälle mit Migrationshintergrund. Er ist Chef der "Migra", einer heterogenen Ermittlertruppe: Isabel Vierkant (Theresa Hanich) aus Niederbayern ist ihm treu ergeben. Jale Cengiz (Almila Bagriacik), Türkin aus Berlin, hält sich an keine Konventionen und der strafversetze Urmünchner Pius Leipold (Michael A. Grimm) fragt sich, wie einer "so mir nix dir nix die Sprache wechseln kann".

Und darum geht es im ersten Teil: Ein junger Türke wird tot aus der Isar gezogen. Kommissar Pascha steuert direkt hinein ins deutsche Firmen-Imperium des Dönerkönigs Sülyeman Güzeloglu (Vedat Erincin), der kurz davor ist, seine Tochter zu verheiraten. Schwiegervater und zukünftiger Schwiegersohn finden sich in München zum Kiz Isteme ein, einem Ritual, das die Tauglichkeit des künftigen Ehemanns beweisen soll. Mitten in diese Feierlichkeiten platzen Zeki und sein Team und lernen mit Güzeloglus Tochter Gül (Pinar Erincin) eine junge Türkin kennen, der das Wohl ihrer Familie und die eigene Freiheit gleich viel wert sind.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: