Julia in der Sesamstraße © Sesamstraße
Inklusion im Kinderfernsehen

"Sesamstraße" bekommt eine autistische Bewohnerin

 

Die amerikanische "Sesamstraße" setzt weiter auf Inklusion und führt mit der Autistin Julia eine neue Puppe ein. Im April wird sie in der legendären Kindersendung ihren ersten Auftritt haben. Den Machern geht es darum, das Bild von Autisten zu verändern.

von Alexander Krei
20.03.2017 - 17:51 Uhr

Die "Sesamstraße" bekommt eine neue Bewohnerin: Vom 10. April an wird eine Puppe namens Julia in der US-Version der Kindersendung zu sehen sein. Das alleine wäre freilich nicht ungewöhnlich - spannend ist vor allem die Tatsache, dass das junge Mädchen mit seinen orangefarbenen Haaren und grünen Augen Autistin ist. Ganz neu ist die Figur aber nicht, denn in der Vergangenheit trat Julia unter anderem bereits in einer Kampagne auf, in der auf spielerische Weise der Umgang mit Autismus gezeigt werden sollte.

Wer Julia bislang sehen wollte, musste etwa auf eine App zugreifen, doch künftig bekommen auch die Fernsehzuschauer die Freundin von Elmo und all den anderen Bewohnern der "Sesamstraße" regelmäßig zu sehen. Die Puppenspielerin Stacey Gordon, die hinter Julia steht, ist übrigens selbst Mutter eines autistischen Sohnes. Wie aktuell das Thema ist, zeigen aktuelle Zahlen, wonach eines von 68 Kinden in den USA die Diagnose Autismus erhält.


Die CBS-Sendung "60 Minutes" beschäftigte sich am Sonntagabend ausführlich mit der Einführung des neuen Charakters. Autorin Christine Ferraro machte darin deutlich, dass es eine große Herausforderung für die Sendung darstelle, das Thema kindgerecht aufzuarbeiten, weil Autismus bei jedem Menschen anders sei. Entsprechend lange dauerte die Entwicklung der Figur. "Für Kinder ohne Autismus ist es wichtig zu sehen, wie Autismus aussehen kann. Wenn die Freunde meines Sohnes im Fernsehen schon einmal so ein Verhalten gesehen hätten, bevor sie es im Klassenraum erlebten, hätten sie keine Angst gehabt", so Ferraro, die sich zugleich wünscht, dass Julia nicht auf Autimus reduziert wird, "sondern einfach nur Julia" ist.

Deutsche Fernsehzuschauer werden Julia übrigens voraussichtlich nicht zu sehen bekommen, wie der Norddeutsche Rundfunk am Montag erklärte.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Volontär/in Communications & PR in München Praktikanten (m/w) Production SPORT1 in Ismaning bei München General Manager // VICE Digital (m/w) Sales in Berlin Multimedia-Redakteur bei TECHBOOK mit Schwerp. Digital u. Technik (m/w) in Berlin Freelancer Marketing Eurosport (m/f) in München Technical Operations Support Engineer (w/m) in Berlin Medienmanager (m/w) Mack Media in Rust Tontechniker (m/w) in Berlin License and Contracts Manager (m/w) in München Redakteur/in in Köln Redaktionsassistent/in in Köln Sekretär/in in Köln Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin VJ-Redakteur (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Social Media / Digital Manager (m/w) in München Sendeablaufplaner (m/w) in München Praktikum Kostümabteilung Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Motiv-Aufnahmeleitung (m/w) (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Mediengestalter-/in Bild und Ton in München Junior Redakteur (m/w) in Berlin Redakteur (m/w) Bereich Fiction (RTL Television) in Köln Produktionsassistenz Produktion "Ninja Warrior Germany" (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz Kostüm Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Vertriebsassistent / Booker (m/w) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Aufnahmeleiter (m/w) Produktion Doku-/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: