RTL II You © RTL II
Scherbenhaufen RTL II You

RTL II stellt Selfie-Soaps "dailyCGN" und "Berlyn" ein

 

RTL II steht bei seinem jungen Ableger RTL II You vor einem Scherbenhaufen: Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Digitalchef Christian Nienaber das Unternehmen verlässt. Nun bestätigt der Sender die Einstellung von zwei Flaggschiff-Produktionen.

von Timo Niemeier
02.05.2017 - 16:28 Uhr

Mit dem neu erfundenen Genre "Selfie-Soap" wollte RTL II nach "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" den nächsten großen Erfolg feiern - und noch einmal ein deutlich jüngeres Publikum ansprechen. Zunächst verlief das auch relativ vielversprechend: Mit der Performance von "Mjunik - Home of You" beim jungen Digital-Ableger RTL II You zeigte man sich zufrieden und gab daraufhin die Spin-Offs "dailyCGN" und "Berlyn" in Auftrag, letztere ist erst seit Ende November zu sehen. Nun hat der Sender aber schon wieder genug von den Formaten.

Nach DWDL.de-Informationen wird RTL II You "dailyCGN" und "Berlyn" Ende dieses Monats einstellen. Auf Nachfrage bestätigt ein Sendersprecher das: Man werde die Eigenproduktionen beenden, "da sie sich nicht wie erhofft durchsetzen konnten." Der Vorreiter in diesem Bereich, "Mjunik", ist von der Maßnahme nicht betroffen, diese Sendung soll wie gehabt weiterlaufen und täglich zu sehen sein.

Doch auch bei "Mjunik" gibt es eine interessante Entwicklung: Wenige Stunden vor dem Bekanntwerden des Aus von "dailyCGN" und "Berlyn" kündigte RTL II an, "Mjunik" Mitte Mai auch im Hauptprogramm zu zeigen. Vorerst sind nur vier Folgen der Selfie-Soap am späten Montagabend geplant (DWDL.de berichtete). Gut möglich, dass auch das die letzte Chance für die Serie ist, noch einmal auf einen grünen Zweig zu kommen.

Die Selfie-Soaps haben in der Vergangenheit vermehrt versucht, mit vermeintlich prominenten Gesichtern die jungen Zuschauer anzusprechen. So war Jimi Blue Ochsenknecht zum Start von "Berlyn" mit an Bord, bei "dailyCGN" ist der frühere "DSDS"-Sieger Prince Damien zu sehen. RTL II zeigte sich in der Vergangenheit immer recht verschlossen, wenn es um Fragen rund um den Erfolg seines jungen Digital-Ablegers RTL II You ging. Die Absetzung von zwei großen Eigenproduktionen, plus der Abgang von Digitalchef Christian Nienaber, der den Start des jungen Sender maßgeblich mitbetreut hatte, sind nun aber ein deutliches Zeichen: So soll es künftig nicht weitergehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.