Sky © Sky
Urteil

Illegale Sky-Streams: Betreiber und Dienstleister verurteilt

 

Sky hat erneut einen juristischen Erfolg gegen die Betreiber von illegalen Internet-Streams errungen. In dem nun gefällten Urteil des Landgerichts Hamburg wurde auch der technische Dienstleister in die Haftung genommen.

von Timo Niemeier
22.05.2017 - 10:55 Uhr

Zuletzt hat es immer mehr Verurteilungen wegen illegaler Sky-Livestreams gegeben, nun hat das Landgericht Hamburg erneut ein wichtiges Urteil zugunsten des Bezahlsenders gefällt. Demnach wurden der Betreiber der illegalen Live-Streaming-Plattform Stream4u.tv sowie dessen technischer Dienstleister, der die nötige Hardware geliefert hatte, verurteilt. Sie müssen nun mehr als 18.000 Euro Schadensersatz zahlen.


Laut Sky ist das Urteil die erste zivilrechtliche Verurteilung zu Schadensersatz wegen illegalen Sky Streamings im Rahmen einer Gesamtschuld. Das bedeutet, dass der Lieferant wegen Beihilfe als Gesamtschuldner ebenfalls für den vollen Betrag haftet, da ihm laut Landgericht bewusst war, dass die gelieferte Hardware zur illegalen Verbreitung von Sky-Inhalten genutzt wurde.

Thomas Stahn, Director Anti-Piracy & Technology bei Sky Deutschland, zeigt sich mit dem Urteil zufrieden und sagt: "Die Verurteilung ist eine Warnung für alle Beteiligten an der illegalen Verbreitung von Sky-Inhalten. Im Gegensatz zum Strafrecht haftet jeder Gehilfe auch alleine für den vollen Schaden des Verletzten - unabhängig davon, ob er von dem illegalen Geschäft profitiert hat oder nicht."


Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: