n-tv / RTLplus Österreich © MG RTL D
2018 geht’s los

RTLplus und n-tv starten bald mit Österreich-Werbefenster

 

Nachdem schon so gut wie alle Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL ein eigenes Werbefenster in Österreich haben, ziehen RTLplus und n-tv bald nach. Sie starten Anfang 2018 mit einem eigenen Angebot für österreichische Werbekunden.

von Timo Niemeier , Wien
12.09.2017 - 14:44 Uhr

RTLplus wird am 2. Januar 2018 mit einem eigenen Werbefenster in Österreich starten, das hat der Sender am Dienstag auf der Programmpräsentation der IP Österreich, der Tochter des RTL-Vermarkters IP Deutschland, bekanntgegeben. Auch der Nachrichtensender n-tv wird in das Portfolio aufgenommen, hier ist der Starttermin aber noch nicht endgültig fixiert. Möglich ist auch ein früherer Termin als bei RTLplus, spätestens Anfang des kommenden Jahres soll es aber auch für n-tv losgehen.

"Mit n-tv und RTLplus, erweitern wir unser Portfolio um zwei TV Sender mit klarem Profil und ermöglichen somit eine noch spezifischere Zielgruppen-Ansprache. Damit bietet die IP Österreich Werbekunden so viel Reichweite wie nie zuvor", sagt Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich. Im ersten Halbjahr konnten die Sender der IP im Vergleich zur ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe und dem ORF Marktanteile in der jungen Zielgruppe hinzugewinnen.

Zuletzt starteten auch einige andere Sender mit einem eigenen Werbefenster in Österreich. Sport1 wagte sich Anfang des Jahres nach Österreich und wird seither von der ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe vermarktet, seit Mai des vergangenen Jahres ist auch N24 Austria auf Sendung. Die Erweiterung des Portfolios der IP Österreich ist eine direkte Folge des Verkaufs von ATV an ProSiebenSat.1Puls4. Der Österreich-Ableger des deutschen TV-Konzerns wuchs damit beim jungen Publikum und im Werbemarkt noch einmal spürbar. "Wir werden unsere Hände nicht in den Schoß legen und zuschauen, wie in St. Marx ein Privat-TV-Monopol entsteht", sagte Walter Zinggl am Dienstag. In Wien St. Marx hat ProSiebenSat.1Puls4 seinen Hauptsitz.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.