Apple © Apple
Neuauflage von "Amazing Stories"

Apple holt Steven Spielberg für Serien-Projekt

 

Die Serien-Pläne von Apple werden immer konkreter: Nun wurde bekannt, dass der Tech-Riese Steven Spielberg und dessen Produktionsfirma für eine Neuauflage der Serie "Amazing Stories" aus den 80er Jahren engagiert hat.

von Timo Niemeier
11.10.2017 - 13:03 Uhr

Bereits seit einiger Zeit arbeitet Apple fleißig daran, künftig eigene Serien produzieren zu können. Um dieses Vorhaben zu verwirklichen hat man im Sommer mit Jamie Erlicht und Zack Van Amburg die beiden Chefs von Sony Pictures Television an Bord geholt. Im August wurde bekannt, dass Apple rund eine Milliarde Dollar für TV-Produktionen locker machen will. Und nun hat Apple auch Steven Spielberg und dessen Produktionsfirma Amblin Television engagiert, das berichtete am Dienstag zuerst das "Wall Street Journal".

Amblin Television soll sich demnach um die Adaption der 80er-Jahre-Serie "Amazing Stories" kümmern. Spielberg selbst soll laut "Wall Street Journal" einer von mehreren Produzenten der ersten zehn Folgen sein. Auch NBC Universal ist mit dabei, dort lief die Original-Serie. Die Zeitung beruft sich auf Informationen von eingeweihten Personen. Spielberg und seiner Produktionsfirma stehen demnach fünf Millionen Dollar pro Folge zur Verfügung. Zum Vergleich: Sky und ARD lassen sich "Babylon Berlin" derzeit 2,4 Millionen Euro pro Folge kosten.

In "Amazing Stories" drehte sich zwischen 1985 und 1987 alles rund um Science-Fiction und Horror-Geschichten, die Erzählungen reichten von Geisterzügen bis hin zu magischen Meteoriten und mysteriösen Mumien und Weihnachtsmännern. In Deutschland lief die Serie damals bei RTL II. Spielberg selbst fungierte damals als Executive Producer. Wann genau die Neuauflage zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Unklar ist auch, ob "Amazing Stories" die erste Produktion von Apple wird, die der Konzern veröffentlicht.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: