Einstein © Sat.1
Neue Staffel im Februar

Sat.1-Serie "Einstein" läuft zuerst im Pay-TV

 

Die neue Staffel der Sat.1-Serie "Einstein" startet in wenigen Wochen, noch vor der Ausstrahlung im Hauptprogramm wird sie allerdings im Pay-TV bei Sat.1 Emotions zu sehen sein. Einen Tag nach der Premiere geht es dann aber auch in Sat.1 los.

von Timo Niemeier
28.01.2018 - 21:50 Uhr

Am 13. Februar startet in Sat.1 die zweite Staffel von "Einstein" mit Hauptdarsteller Tom Beck. Wie der Sender nun bekanntgegeben hat, werden die neuen Folgen allerdings schon einen Tag vorher ihre Deutschlandpremiere feiern: bei Sat.1 Emotions. Der Pay-TV-Sender zeigt die neuesten Folgen immer montags ab 21:50 Uhr. Insgesamt zehn neue Episoden wird der zweite Durchlauf umfassen.

In der Auftaktfolge geht es um die YouTuberin Nana, die während einer Liveübertragung auf ihrem Video-Kanal ziemlich spektakulär ums Leben kommt. Die Community und ihr Freund Crazy Alex sind zutiefst erschüttert. Die Kommissare Stefan Tremmel und Elena Lange finden bald heraus, dass der Energy-Drink-Manager Jens Abmeyer Nana auf dem Kieker hatte, weil sie seine Brause öffentlich schlechtmachte. Auch Nanas beste Freundin Zoe hatte ein Motiv. Mit Einsteins Hilfe kreisen Tremmel und Elena den Mörder ein.

In Sat.1 muss "Einstein" im Februar dann gegen die neuen RTL-Serien "Sankt Maik" und "Beck is back" antreten. Erstere startete vor wenigen Tagen mit soliden Quoten. Die erste Staffel von "Einstein" erzielte im vergangenen Jahr im Schnitt 10,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und war damit sogar die erfolgreichste Serie des Senders.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.