Crime Scene © kabel eins
Crime am Freitag und Samstag

kabel eins erbt zwei kurzlebige US-Serien von Sat.1

 

Mitte Februar wird kabel eins sein Serien-Programm am Freitag und Samstag umbauen. Während "Navy CIS: New Orleans" pausiert, erbt der Sender zwei kurzlebige US-Serien von Sat.1. Derweil macht Sat.1 mit "Navy CIS: L.A." nahtlos weiter.

von Alexander Krei
04.02.2018 - 11:38 Uhr

Im Februar wird kabel eins etwas mehr Abwechslung in sein Serien-Programm bringen - für die Erstausstrahlungen von "Navy CIS: New Orleans", die zuletzt am Freitagabend um 21:15 Uhr mit mäßigen Quoten zu sehen waren, ist zumindest eine Woche lang kein Platz mehr. Am 23. Februar nimmt der Sender ab 20:15 Uhr zunächst eine Doppelfolge von "Stalker" ins Programm, in der darauffolgenden Woche ist jedoch nur noch eine Folge zu sehen. Dann kehrt auch "Navy CIS: New Orleans" wieder zurück.

Von "Stalker" war nur eine Staffel produziert worden. Diese lief in der Vergangenheit schon einmal in Sat.1 und war damals mit im Schnitt fast elf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe durchaus erfolgreich. Auch am Samstagabend erbt kabel eins eine kurzlebige Sat.1-Serie: Hier gibt es ab dem 17. Februar ab 20:15 Uhr ein Wiedersehen mit "Rush Hour". Auch hiervon liegt lediglich eine Staffel vor. Los geht's mit einer Doppelfolge, ab der darauffolgenden Woche läuft die Serie zusammen mit "Hawaii Five-0".

Sat.1 hat unterdessen frischen Serienstoff in Aussicht gestellt und wird "Navy CIS: L.A." ab dem 19. Februar jeweils montags um 21:15 Uhr nahtlos mit neuen Folgen fortsetzen. An diesem Abend startet bereits die neunte Staffel der Krimiserie. Zwei Tage später kramt schließlich ProSieben noch einmal "Akte X" aus dem Archiv: Zur Einstimmung der neuen Staffel wiederholt der Sender am Mittwoch ab 20:15 Uhr vier Folgen der Vorjahres-Staffel, eine Woche später soll dann wie geplant die elfte Staffel ihre Free-TV-Premiere feiern.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.