Sky-Studio © Sky / Agency People Image (c.) Michael Tinnefeld
Das ändert sich zur neuen Saison

Sky geht fürs Bundesliga-Topspiel zurück ins Stadion

 

In der vergangenen Saison hatte Sky seine komplette Bundesliga-Berichterstattung aus dem Studio gesendet, nun kehrt der Sender für das Topspiel wieder ins Stadion zurück. Nicht die einzige Veränderung, die in der neuen Saison greifen wird...

von Alexander Krei
27.07.2018 - 10:46 Uhr

Mit Beginn der neuen Bundesliga-Saison wird Sky seine Berichterstattung wieder verändern. Gleich mehrere Neuerungen, die im vergangenen Jahr unter dem inzwischen gegangenen Chefredakteur Burkhard Weber eingeführt wurden, werden zurückgenommen - allen voran der frühe Start um 13:00 Uhr. Wie bereits seit einigen Tagen bekannt ist, will Sky mit seinem Verlauf samstags nun wieder um 14:00 Uhr beginnen und damit eineinhalb Stunden vor Anpfiff (DWDL.de berichtete).

Im Zuge dessen wird auch die erst im vorigen Jahr gestartete Doppelmoderation wieder abgeschafft. Durch die Sendung führen nun entweder Esther Sedlaczek oder Britta Hofmann, die mit Reiner Calmund und Christoph Metzelder jeweils zwei Experten zur Seite gestellt bekommen. Das Trio ist ab 17:30 Uhr dann auch in der einstündigen Sendung "Alle Spiele, alle Tore" zu sehen, die nicht mehr aus dem Konferenz-Studio kommt, sondern aus dem großen Studio.

Möglich wird das, weil Sky für die Rahmenberichterstattung zum Topspiel nun wieder direkt aus dem Stadion senden wird. Dort melden sich parallel zu "Alle Spiele, alle Tore" Moderator Sebastian Hellmann und Experte Lothar Matthäus, die bis 21:00 Uhr auf Sendung sein werden. Jessica Libbertz, bis zu ihrer Hochzeit unter dem Namen Kastrop bekannt, wird indes nicht mehr bei "Alle Spiele, alle Tore" zu sehen sein und wechselt auf den Sonntag, wo sie zusammen mit Dietmar Hamann im Wechsel mit Michael Leopold moderieren wird.

Die Sonntags-Sendung kommt übrigens neuerdings etwas kürzer daher, weil der Fußball-Talk "Sky 90" in der kommenden Saison vom Montag auf den Sonntag zurückkehren und kurz nach Abpfiff um 19:55 Uhr beginnen wird. Durch die zusätzlichen Einsätze am Sonntag wird Jessica Libbertz künftig nicht mehr durch die Montagsspiele der 2. Bundesliga führen. Diese Aufgabe übernimmt stattdessen komplett Yannick Erkenbrecher, der im Gegenzug die Moderation am Samstagnachmittag abgibt.

Jörg Wontorra wird unterdessen auch in der neuen Saison wieder mit seinem Fußball-Talk bei Sky Sport News HD an den Start gehen. Die erste Ausgabe gibt es schon eine Woche vor dem ersten Spieltag: Erster Gast am Sonntag, den 19. August um 10:45 Uhr ist - wie schon im vorigen Jahr - Bayern-Boss Uli Hoeneß.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.