KSK, Bundeswehr © Bundeswehr
Nach "Rekruten" und "Mali"

Bundeswehr macht neue Serie über KSK bei WhatsApp

 

Bei Youtube hat die Bundeswehr bereits zwei sehr erfolgreiche Formate gezeigt, nun wagt man sich mit dem neuesten Projekt zu WhatsApp. Dort soll der Mittelpunkt einer neuen Serie sein, in der sich alles rund um das Kommando Spezialkräfte (KSK) dreht.

von Timo Niemeier
08.11.2018 - 15:51 Uhr

Mit den Webserien "Die Rekruten" und "Mali" hat die Bundeswehr in den vergangenen Jahren für viel Aufmerksamkeit gesorgt - sogar die Bewerberzahlen seien durch die neue Ansprache an die junge Zielgruppe gestiegen, hieß es. Nun hat die Bundeswehr ihr neuestes Serienprojekt vorgestellt: In "KSK - Kämpfe nie für dich allein" will man die Arbeit der gleichnamigen militärischen Spezialeinheit näher beleuchten. Das Ziel auch hier: Junge Menschen an die Bundeswehr heranführen und sich als Arbeitgeber vorstellen.

Anders als bei den "Rekruten" oder "Mali" liegt der Schwerpunkt von "KSK" allerdings nicht auf Youtube, sondern auf WhatsApp. Zwar gibt es ab dem 12. November täglich gegen 17 Uhr eine neue Folge der Serie auf Googles Videoplattform zu sehen, im Fokus steht aber die Messaging-App. Die Bundeswehr spricht von einem "24-Stunden-Serienerlebnis". Rund um die Uhr gibt es Nachrichten, Bilder und Videos aufs Handy. Geplant ist außerdem ein Podcast: Gegen 19 Uhr können User auf Plattformen wie Spotify, Deezer oder iTunes d men Tag zusammengefasst nachhören.

Das KSK ist eine Spezialeinheit, die deutsche Staatsbürger weltweit aus Notsituationen befreit. Die KSK-Missionen sind meist streng geheim und die rund 1.000 Soldaten der Einheit nicht öffentlich bekannt. "Wir geben umfassende Einblicke in den Arbeitsalltag des KSK, frei von Legenden, aber stets unter Wahrung der überlebenswichtigen Geheimhaltung. Deswegen bleiben die Kämpfer auch hier maskiert", sagt Dirk von Holleben, Beauftragter für die Arbeitgebermarke Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung. Erzählt wird die Serie aus Sicht eines Zivilisten. Geplant sind mehr als 20 Folgen, gedreht wurde unter anderem in Belize sowie bei einer internationalen Übung in Dänemark. Produziert werden die Folgen, wie schon "Die Rekruten" und "Mali", von Spin TV. Die Agentur Castenow ist ebenfalls an der Umsetzung beteiligt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.