The Conners © ABC
Hochkarätiger Serien-Erwerb

"Roseanne"-Spin-off "Die Conners" kommt zu Amazon

 

Es war ein unschönes Ende, das "Roseanne" im Mai ereilte. Durch rassistische Äußerungen der Hauptdarstellerin wurde die Sitcom von ABC direkt eingestellt. Aus der Not entstanden ist das Spin-off "Die Conners", das hierzulande nun bei Amazon zu sehen ist.

von Kevin Hennings
27.11.2018 - 10:04 Uhr

Wer Fan der Sitcom "Roseanne" war, hatte auch Lust auf die plumpen Äußerungen der Protagonistin Roseanne Conner. Ihre Darstellerin, Roseanne Barr, hatte es in der Realität aber deutlich zu weit getrieben: Mit einem im Mai veröffentlichten rassistischen Tweet sorgte die Trump-Unterstützerin dafür, dass die damalige ABC-Chefin Channing Dungey die Notleine ziehen musste. "Roseanne" wurde sofort eingestellt. Da die Sendung und deren Wiederholungen für ABC jedoch Quotengarante waren, musste schnell ein Ersatz her. So entstand das Spin-off "Die Conners" in Windeseile, das ohne die Hauptfigur auskommt.

In Deutschland ist die Sitcom bislang nicht zu sehen, doch das soll sich noch in dieser Woche ändern. Wie Amazon bestätigte, wird der Streamingdienst Prime Video "Die Conners" ab Freitag, den 30. November exklusiv ausstrahlen. Ursprünglich hatte der Disney Channel hierzulande die "Roseanne"-Neuauflage zeigen wollen, sich nach den Äußerungen der Hauptdarstellerin jedoch dagegen entschieden. Die Nachfolgeserie gibt's nun also bei Prime Video zu sehen, das die neuen Folgen im wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen wird - Wie immer wahlweise in der englischen Originalversion oder in der deutschen Synchronfassung. Am Premierentag werden direkt vier Episoden veröffentlicht.

"'Roseanne' war eine der beliebtesten US-Serien in der Geschichte des deutschen Fernsehens", sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Germany. "Wir freuen uns jetzt dem mit großer Spannung erwarteten Sequel, 'Die Conners', ein Zuhause bei Prime Video geben zu können. 'Die Conners' bringt eine Kult-Sitcom mit einem hochkarätigen Cast und in neuem Gewand zurück auf die Bildschirme – wir sind davon überzeugt, dass unsere Prime-Mitglieder die Sitcom lieben werden.“

Bernhard Glöggler, Vice President Disney Media Distribution, The Walt Disney Company GSA ergänzt: "'Die Conners' gehören bereits kurz nach ihrem Start in den USA zu den erfolgreichsten Sitcoms des Jahres und wir freuen uns sehr, mit Amazon eine attraktive Heimat für die Serie in Deutschland und Österreich gefunden zu haben. Mit dieser Vereinbarung führen wir die langjährige Zusammenarbeit mit Amazon fort und sind gespannt auf die vielen Herausforderungen, die sich den Familienmitgliedern in der Serie offenbaren.“

Das Spin-off startet damit, dass die Familie Conners erst einmal den Verlust des Familienoberhaupts Roseanne zu verkraften hat. Zusätzlich kommen aber auch all die großen und kleinen Hürden, die sie in der Vorstadt Lanford erwarten. Doch eines steht für die Familie immer fest: Egal, was kommt, sei es die Angst vor dem Älter werden, das herausfordernde Leben mit kleinen Kindern, unvorhergesehene Schwangerschaften oder finanzielle Probleme – sie wollen alles gemeinsam meistern. Geschrieben wird die Sitcom, ebenso wie "Roseanne", von Tom Werner.

Neben dem Ausscheiden von Roseanne Barr ist der Hauptcast weiterhin der, der sich über die Jahre in "Roseanne" etablierte. So kehrt beispielsweise John Goodman als Dan Conner zurück und Alicia Goranson als die älteste Tochter. Weitere Rollen übernehmen außerdem bekannte Darsteller wie Johnny Galecki ("The Big Bang Theory"), Juliette Lewis ("From Dusk Till Dawn") und Justin Long ("New Girl").

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.