TV Now © Mediengruppe RTL
Relaunch rückt näher

Neues "TV Now": Mediengruppe RTL startet Beta-Phase

 

Die Mediengruppe RTL arbeitet bekanntlich an einem Relaunch seiner Digital-Plattform TV Now. Nun hat man eine erste Beta-Version online geschickt und dabei vieles verändert. Optisch hat man das Rad nicht neu erfunden, aber einen Schritt nach vorn gemacht

von Timo Niemeier
04.12.2018 - 13:40 Uhr

"Die neue Oberfläche wird von der Struktur her nicht so weit entfernt sein von anderen VoD-Angeboten wie Netflix, Amazon und Co., was daran liegt, dass wir nicht von Raketenwissenschaft reden." Das hat RTL Interactive-Geschäftsführer Jan Wachtel im Oktober im DWDL.de-Interview in Bezug auf das neue "TV Now" angekündigt. Nun ist eine erste Beta-Version der überarbeiteten VoD-Plattform online gegangen - und tatsächlich erinnert diese an die Marktführer im Bereich SVoD.

Auf der Startseite werden unter den groß angeteaserten Highlights und den weiter prominent vertretenen Livestreams die Inhalte sortiert nach unterschiedlichen Genres ("Die besten Arztserien", "Die beliebtesten Vorabendserien") oder phantasievolleren Kategorisierungen ("Schmucke Kerle, heiße Ladies", "Promis an der Schmerzgrenze") angepriesen. Die Sendergrenzen verschwimmen dabei mehr als bislang. So stehen die einzelnen Formate gleichberechtigt nebeneinander, ohne dass die User auf den ersten Blick erkennen können, welche Sendung im linearen TV wo läuft. Auch das hatte Wachtel bereits angekündigt und damit begründet, dass man künftig auch verstärkt Eigenproduktionen und Lizenzware haben werde, die man gleichberechtigt präsentieren wolle. Wer nur die Inhalte eines bestimmten Senders sehen will, kann das entsprechend so filtern.


Anstelle der früheren Top-10-Sendungen gibt es in der Beta-Version sogar die 20 beliebtesten Formate auf einen Blick. Auch das Logo wurde einem kleinen Facelift unterzogen, insgesamt setzt man auf mehr Bilder und weniger Text. Auf Nachfrage bestätigt die Mediengruppe RTL: "Wir testen derzeit die neue Nutzeroberfläche und das neue Design mit den aktuellen und noch nicht neuen Inhalten von TV Now und TV Now Plus in einer Beta Version." Einen konkreten Termin für den Relaunch gebe es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. Fest steht nur, dass die neue Version noch in diesem Winter online gehen soll. Auch über die Preise des neuen Angebots gibt es derzeit noch keine Informationen, geplant ist ein hybrides Geschäftsmodell aus kostenfreiem, werbefinanzierten VoD (AVoD) und kostenpflichtigem VoD (SVoD).

TV Now wird sich aber nicht nur optisch verändern, die Mediengruppe will künftig auch exklusive Inhalte auf der Plattform anbieten. Geplant ist mit "Temptation Island" bereits eine Realityshow, die gerade in Thailand gedreht wurde. Auch die ursprünglich mal für RTL Crime angedachte Serie "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" von David Schalko wird zuerst bei "TV Now" laufen. "Wir haben noch einige mehr in Vorbereitung", so Wachtel im Oktober. "Unser Ziel ist schon, aber ich kann das jetzt noch nicht fürs erste Jahr versprechen, dass wir jeden Monat eine exklusive Eigenproduktion beziehungsweise exklusive lizensierte Inhalte bei TV Now starten."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.