Chartbreaker © RTL II
"Chartbreaker - Die Casting-Soap"

RTL II startet mit gescripteter Casting-Soap ins neue Jahr

 

Bei RTL II ist man weiter gewillt, auf dem täglichen Sendeplatz um 17:10 Uhr neue Formate zu testen, auch 2019 wird sich das nicht ändern. Mitte Januar versucht der Sender es mit einer gescripteten Castingshow.

von Timo Niemeier
28.12.2018 - 13:08 Uhr

Kritik hat es in den vergangenen Jahren an einigen Castingshows im deutschen Fernsehen vor allem auch deshalb gegeben, weil es scheinbar oft gar nicht mehr um die Talente der Kandidaten ging, sondern oft eher um Streit und Geschichten, die man rund um die Teilnehmer erzählen kann. Bei RTL II wird man das im kommenden Jahr auf die Spitze treiben, ab dem 14. Januar zeigt man nämlich werktags ab 17:10 Uhr die neue gescriptete Casting-Soap "Chartbreaker".

In dem Format geht es um 15 Gesangs-Talente, die auf Gran Canaria um den Sieg bei einer fiktiven Castingshow kämpfen. Um vor der dreiköpfigen Jury zu bestehen, müssen die Anwärter drei Wochen lang mit Gesang und Showeinlagen punkten, auf der Trauminsel kommen sich die Talente aber natürlich auch schnell näher. "Überall da, wo die Kameras bei den klassischen Casting-Formaten abgeschaltet werden, geht es bei uns weiter", erklärte RTL-II-Programmchef Tom Zwiessler zuletzt in einem Interview.

Vorerst 15 Folgen von "Chartbreaker" wird RTL II zeigen, produziert wurde das Format von Talpa Germany. Im Gegensatz zu den fiktiven Handlungen sollen die Gesangsdarbietungen der Darsteller echt sein - und dem Gewinner winkt dann auch eine Single-Veröffentlichung bei El Cartel Music.

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.