Geschäftsführung der Mediengruppe RTL Deutschland © MG RTL D
Zugänge von Gruner+Jahr und RTL II

Neue Geschäftsführung für Mediengruppe RTL Deutschland

 

Teamplayer statt Alleinherrschaft: Im Eiltempo baut Bernd Reichart, erst seit einem Monat CEO der Mediengruppe RTL Deutschland, das Unternehmen weiter um und ernennt fünf weitere Geschäftsführer, darunter zwei Neuzugänge: Stephan Schäfer von Gruner+Jahr und Julia Reuter von RTL II.

von Thomas Lückerath
31.01.2019 - 10:07 Uhr

So viel Bewegung gab es selten innerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland: Nur einen Tag nach der Bekanntgabe von neuen Personalien u.a. an der Spitze von RTL und Vox (DWDL.de berichtete) folgt die Bekanntgabe einer neuen Aufstellung des Unternehmens samt erweiterter Geschäftsführung. Drei Manager der Mediengruppe sowie zwei Neuzugänge rücken unter Vorsitz von Bernd Reichart in die Geschäftsführung auf. Teamplayer statt Alleinherrschaft. Aus Deutz hört man, Reichart sei überzeugt davon, dass ein Unternehmen dieser Größe nicht alleine führbar sei - gerade angesichts des schnellen Wandels des Kerngeschäfts. Ein klarer Kurswechsel zum Führungsstil von Vorgängerin Anke Schäferkordt.



Als Geschäftsführerin für Strategie, Personal und Kultur kommt Julia Reuter von RTL II nach Köln. Sie war in Grünwald bislang Chief Financial Officer und Chief Operating Officer und übernimmt nun für die Mediengruppe die Verantwortung für die Bereiche Personal & Organisation sowie die strategische Unternehmensentwicklung. "Julia ist eine erfahrene Strategin und mit allen Bereichen unseres Geschäfts vertraute TV-Managerin. Sie versteht es, ein Medienunternehmen in Zeiten des Wandels wirtschaftlich erfolgreich und mit der notwendigen Flexibilität am Markt zu positionieren", sagt Bernd Reichart.

Und weiter: "Zugleich hat sie als Mitglied der Geschäftsleitung bei RTL II eine Unternehmenskultur etabliert, die sich durch hohen Teamgeist, gegenseitiges Vertrauen und leidenschaftlichen Pioniergeist auszeichnet. Bei uns wird sie sich dem Ziel verschreiben, die Mediengruppe RTL strategisch weiterzuentwickeln und die Organisationsstrukturen der Mediengruppe RTL darauf auszurichten, unseren Kreativen alle Möglichkeiten zur Verwirklichung ihrer Ideen zu geben und sie im Rahmen eines ausgeprägten Talentmanagements optimal zu vernetzen und stetig zu fördern."

Der zweite Neuzugang ist ungleich ungewöhnlicher: Stephan Schäfer, bislang Chief Product Officer beim Verlagshaus Gruner+Jahr, wird neuer Geschäftsführer für Inhalte & Marken. Er verantwortet künftig das gesamte Senderportfolio und die Inhalte für den On-Demand-Dienst TV Now sowie das Marketing, Produktionsmanagement und den Programmeinkauf der Mediengruppe RTL Deutschland. "Stephan steht wie kaum ein anderer für erfolgreiche Innovationen im Medienbereich. Mit der AdAlliance hat er gemeinsam mit Matthias Dang zudem gezeigt, wie Zusammenarbeit zwischen Köln und Hamburg gelingt und was sie im Markt bewegt. Stephan weiß Kreative zu begeistern, er steht für Teamarbeit, Neugier, Unternehmertum und Kreativität – und damit für genau das, was in meiner Vorstellung die Mediengruppe RTL ausmacht", erklärt Reichart.

Es ist in jedem Fall eine bemerkenswerte Personalie: Mit Fernsehen hatte Schäfer in seiner bisherigen Karriere als Journalist und Blattmacher noch nichts zu tun. Trotzdem soll er in dieser neu geschaffenen Position das Zusammenspiel der Sendermarken fördern, die Inszenierung der Inhalte im Werbemarkt weiterentwickeln und aktiv um die besten Kreativen und größten Talente in Deutschland werben. Die Senderchefs, aber auch COO Programme Affairs & Multichannel Henning Tewes, TV-Now-Content-Bereichsleiter Moritz Pohl und Chief Marketing Officer Julian Weiss berichten an ihn. Die Führung dieses Bereiches scheint allerdings ein Halbtagsjob zu sein: Schäfer bleibt zugleich Chief Product Officer von Gruner+Jahr.

G+J und die Mediengruppe rücken enger zusammen

Es passt allerdings zur Entwicklung der beiden deutschen Medienhäuser von Bertelsmann: Seit einigen Jahren rücken Gruner+Jahr und die Mediengruppe RTL Deutschland enger zusammen, zunächst mit der AdAlliance, nun mit der neuen Content Alliance. Bald wird Bertelsmann-Chef Thomas Rabe die Frage beantworten müssen, ob und wann die beiden Medienhäuser nicht gleich fusionieren. Bis dahin aber komplettieren noch drei weitere, bereits vertraute Gesichter der Mediengruppe RTL Deutschland die neue Geschäftsführung um Reichart: Matthias Dang als Geschäftsführer für Vermarktung, Technologie & Daten sowie Alexander Glatz als Geschäftsführer für Recht & Finanzen und Jan Wachtel als Geschäftsführer für digitale Medien & journalistische Inhalte.

Für Wachtel ist es ein schneller Aufstieg, nachdem er 2017 erst als neuer Geschäftsführer zu RTL Interactive gekommen ist, um die Digitalangebote der Mediengruppe zu modernisieren und neu zu positionieren. In seiner neuen Position soll er sich auf den Ausbau der digitalen Medien, insbesondere des On-Demand-Dienstes TV Now konzentrieren. Um die Zuständigkeit für die journalistischen Inhalte auf Ebene der Geschäftsführung zu bündeln, werden zukünftig Michael Wulf, Geschäftsführer von infoNetwork, und Hans Demmel, Geschäftsführer von n-tv, an Jan Wachtel berichten. Wie genau die Zuständigkeiten für TV Now sich wiederum zwischen Jan Wachtel und Stephan Schäfer aufteilen, wird sich noch zeigen müssen.

Es ist nicht die einzige offene Frage nach diesen jüngsten personellen Änderungen: Auf Ebene der Geschäftsführung sowie ein Level darunter bei den Bereichsleitern und Senderchefs ist mit Neuzugang Julia Reuter nur eine Frau in Führungspositionen der Mediengruppe RTL Deutschland. Das war bisher nicht anders, doch mit Anke Schäferkordt an der Spitze kam es nie zur genaueren Betrachtung, die schon damals gezeigt hätte: Darunter sieht es mau aus mit weiblichen Führungskräften. Aus Deutz ist zu hören, dass Reichart dieser Umstand ärgert. Ohne kontinuierliche Aufbauarbeit im eigenen Haus ließe sich aber von heute auf morgen wenig ändern. Man sei sich der Aufgaben bewusst.

"Mit der neuen Führungsstruktur starten wir mit einer perfekten Mischung aus Erfahrung, Kontinuität und vielen neuen Impulsen in die Zukunft. Ich freue mich sehr, dass Julia Reuter und Stephan Schäfer die Geschäftsführung der Mediengruppe RTL neben unseren Experten Matthias Dang, Alexander Glatz und Jan Wachtel verstärken werden", sagt Reichart zu seinem neuen Führungsteam. Keinen Monat nach Antritt hat er die Mediengruppe RTL Deutschland neu aufgestellt. Das Tempo ist bemerkenswert.

Über den Autor

Thomas Lückerath ist Gründer und Chefredakteur des Medienmagazins DWDL.de. Hatte schon viereckige Augen, bevor es Bingewatching gab. Liebt Serien, das Formatgeschäft und das internationale TV-Business. Ist mehr unterwegs als am Schreibtisch.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Jungredakteur / Redakteur (m/w/d) in TV-Redaktion in Berlin Ad Campaign Specialist TV in Wals-Siezenheim, Salzburg Head-Realisation (m/w/d) für „Das perfekte Dinner“ in Köln Assistenten im Bereich Buchhaltung (m/w/d) in Köln Assistenz im Bereich Comedy-Show (m/w/d) in Köln TV-Chefredakteur/in in Hamburg TV Disponent (w/m) in Berlin Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Volontäre (m/w) in Köln Produktionsleiter (w/m/d) in Köln Junior Redakteur (m/w) in Berlin 1. Aufnahmeleitung Produktion Doku/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Set-Aufnahmeleitung Produktion Doku/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Junior Motion Designer/in in München Sales Coordinator, International Distribution (m/fd) in München Produktionsassistenz (m/w/d) in München Kreativer Projektmanager (m/w/d) in Grünwald bei München Runner / Assistent Set-Aufnahmeleitung (w/m/d) (NORDDEICH TV) in Köln Junior-Colorist / Cutterassistent (w/m/d) (NORDDEICH TV) in Köln Entwicklungs-Redakteur (m/w/d) (NORDDEICH TV) in Köln Team Lead Broadcast Content (m/w/d) in Köln Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Sales & Operations Manager (m/w/d) - Vermarktung Radio in Köln Freie Journalisten / Realisatoren (m/w/d) in München Producer (m/w) im Bereich Factual Entertainment in Hamburg Controller (m/w) in Grünwald bei München Show-Redakteur (m/w/d) "Ninja Warrior Germany" (NORDDEICH TV) in Köln Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.