Stefanie Schneider und Kai Gniffke © SWR/Monika Maier/NDR/Thorsten Jander
Sender bestätigt "SZ"-Bericht

Zweikampf um Boudgoust-Nachfolge beim SWR

 

Voraussichtlich im Frühsommer soll die Nachfolge des scheidenden SWR-Intendanten Peter Boudgoust geklärt werden. Es wird wohl ein Duell zweier Kandidaten mit unterschiedlichen Qualifikationen, der Sender hat nun einen entsprechenden "SZ"-Bericht bestätigt.

von Alexander Krei
11.03.2019 - 08:23 Uhr

Beim Südwestrundfunk wird es in diesem Jahr zu einem Wechsel an der Spitze kommen - so viel ist sicher, nachdem Peter Boudgoust im Dezember seinen vorzeitigen Abschied vom Posten des Intendanten angekündigt hatte (DWDL.de berichtete). "Ich werde im nächsten Jahr mein 65. Lebensjahr vollenden. Auch wenn meine dritte Amtszeit als Intendant des SWR über dieses symbolträchtige Ereignis hinausreicht, hielte ich es für Hybris, bis zum letztmöglichen Tag den Kurs bestimmen zu wollen", sagte Boudgoust damals.


Wenn es nach dem jüngsten Bericht der "Süddeutschen Zeitung" geht, der inzwischen auch vom SWR bestätigt wurde, sieht es aber nicht nach einem echten Generationenwechsel aus. Alles läuft auf zwei Bewerber hinaus, die nur einige Jahre jünger sind als Boudgoust. Dabei handelt es sich um Stefanie Schneider und Kai Gniffke. Die von Rundfunk- und Verwaltungsrat eingesetzte Arbeitsgruppe für die Nachfolge Boudgousts hat diese beiden nun zur Wahl vorgeschlagen. 

Während Schneider als baden-württembergische Landessendedirektorin stark regional im SWR verankert ist, bringt ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke reichlich journalistische Erfahrung mit. 1993 war er als Reporter zum damaligen SWF gegangen. Laut "SZ" soll die sogenannte "AG Intendanz" in den vergangenen Tagen über rund ein halbes dutzend Bewerber gesprochen haben, von denen sich die beiden nun in einigen Tagen vorstellen sollen. Die Wahl ist demnach für den Frühsommer angedacht. In einer Sitzung von Rundfunk- und Verwaltungsrat am 22. März soll über das genaue Wahlverfahren gesprochen werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.