Wetten, dass..? mit Thomas Gottschalk © ZDF/Carmen Sauerbrei
ZDF-Showchef bestätigt im Gespräch mit DWDL.de

Thomas Gottschalk macht noch einmal "Wetten, dass..?"

 

Er macht's noch einmal: Mehr als acht Jahre nach seinem Abschied von "Wetten, dass..?" wird Thomas Gottschalk die legendäre Show zu seinem 70. Geburtstag noch einmal präsentieren. Das bestätigte das ZDF jetzt gegenüber DWDL.de.

von Alexander Krei
20.03.2019 - 16:57 Uhr

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern, doch erst jetzt ist es offiziell: Das ZDF macht nächstes Jahr noch einmal "Wetten, dass..?" - präsentiert von Thomas Gottschalk, der dann seinen 70. Geburtstag feiern wird. Das bestätigte ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.de. "Der runde Geburtstag von Thomas Gottschalk steht nächstes Jahr im Mai an - und ich will es mal so ausdrücken: Wenn Sie Baggerfahrer sind und eine gute Idee haben, sollten Sie sich definitiv bewerben", so Heidemann.

Weitere Details zu der für Mai 2020 geplanten Comeback-Show, etwa hinsichtlich des Produktionsorts, stehen angesichts des frühen Planungszeitpunkts noch nicht fest, so das ZDF. Allerdings wird Thomas Gottschalk auch zuvor schon mehrfach für die Mainzer vor der Kamera stehen: So soll in wenigen Wochen die Jubiläumsshow "50 Jahre Hitparade" aufgezeichnet werden, deren Ausstrahlung für den Ende April geplant ist. Später im Jahr folgt dann noch eine 80er-Jahre-Show mit Gottschalk, der gerade erst für den BR eine neue Literatursendung moderierte und demnächst auch wieder zusammen mit Günther Jauch und Barbara Schöneberger bei RTL zu sehen sein wird.

Mit dem "Wetten, dass..?"-Comeback dürfte der Entertainer im kommenden Jahr allerdings noch einmal für ein Vielfaches an Aufmerksamkeit sorgen. Ende 2011 hatte er die beliebte Samstagabendshow zum letzten Mal moderiert, nachdem sich Kandidat Samuel Koch ein Jahr zuvor bei einer Wette so schwer verletzte, dass er bis heute gelähmt ist. Danach moderierte Markus Lanz noch insgesamt 16 Ausgaben, ehe im Dezember 2014 die bislang letzte Folge ausgestrahlt wurde. Damals hatten noch einmal mehr als neun Millionen Zuschauer eingeschaltet.

ZDF hat alle Rechte an der Marke behalten

Über drei Jahrzehnte hinwegt galt "Wetten, dass..?" als erfolgreichste Fernsehshow Europas, die selbst in den letzten Gottschalk-Jahren noch regelmäßig zwischen acht und zehn Millionen Zuschauer erreichte. Gerüchte über eine mögliche Neuauflage hatte es seither immer wieder gegeben, zumal ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler schon vor fünf Jahren erklärte, dass das ZDF alle Rechte an der Marke behalten und diese gegebenenfalls wieder aktivieren werde. Der 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk scheint ein guter Anlass dafür zu sein.

Dass das Konzept grundsätzlich noch immer trägt, stellte jedoch nicht das ZDF unter Beweis, sondern ausgerechnet die ARD, als sie 2017 den 75. Geburtstag von Show-Erfinder Frank Elstner unter dem Titel "Top, die Wette gilt" mit Kai Pflaume als Moderator feierte. Mit sechs Millionen Zuschauern war diese versteckte "Wetten, dass..?"-Neuauflage damals ein schöner Erfolg.

Das komplette Interview mit ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann lesen Sie am Donnerstag bei DWDL.de.

Über den Autor

Alexander Krei ist seit 2009 Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de. Liebt die große Fernsehshow ebenso wie das kleine Kammerspiel. Analysiert neue Formate und die Quoten am Morgen danach. Ist Sesselsportler, von Bundesliga bis Darts-WM.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Audio Sales-Manager (m/w/d) in Leipzig Praktikum Data & Audience Intelligence in Köln Redakteur/Reporter (m/w/d) Investigativer Journalismus & Dokumentationen (infoNetwork) in Köln Praktikum Redaktion "Extra" ab März 2020 (infoNetwork) in Köln Reisekoordinator (m/w/d) in Unterföhring bei München Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.