Stern Crime © RTL
Gemeinsam mit der UFA

G+J will "Stern Crime" erneut ins Fernsehen bringen

 

Das G+J-Magazin "Stern Crime" könnte demnächst einen TV-Ableger erhalten. Wie der Verlag nun bestätigt hat, arbeite man gemeinsam mit der UFA an einem solchen Projekt. 2015 lief es für eine entsprechende Sendung nicht gut.

von Timo Niemeier
18.05.2019 - 10:29 Uhr

Seit 2015 bringt der Hamburger Verlag Gruner + Jahr (G+J) das Crime-Magazin "Stern Crime" heraus - und der Erfolg der Macher ist durchaus beachtlich. Pro Ausgabe verkauft man rund 80.000 Exemplare - und nun will man diesen Erfolg offenbar ausweiten. Wie das Branchenmagazin "new business" berichtet, plant G+J rund um sein Magazin eine neue TV-Sendung, in der es um reale Verbrechen gehen soll.

Kooperieren wird man dabei mit der UFA. Sowohl die Produktionsfirma als auch der Verlag gehören zu Bertelsmann. Gegenüber "new business" bestätigt eine Verlagssprecherin die Planungen, nennt aber keine weiteren Details: "Gemeinsam mit der UFA plant 'Stern Crime' eine Fernsehsendung." Weitere Informationen will man noch nicht verraten. Unklar ist auch, bei welchem Sender das Format laufen soll.

2015 versuchte sich RTL schon einmal an einer TV-Adaption von "Stern Crime", damals sahen aber nur 1,69 Millionen Menschen zu. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe blieb bei weniger als 10,0 Prozent hängen (DWDL.de berichtete), nach der Pilotfolge ging es nicht weiter. Nun also der nächste Anlauf.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.