Elementary © CBS
Finale siebte Staffel

kabel eins bringt US-Serie "Elementary" ab August zu Ende

 

In den USA ist die letzte Staffel von "Elementary" bereits seit einigen Wochen zu sehen. Und auch die deutschen Fans müssen nicht mehr lange warten: kabel eins zeigt die siebte und finale Staffel ab Anfang August immer freitags auf dem gewohnten Sendeplatz.

von Timo Niemeier
12.07.2019 - 11:17 Uhr

kabel eins hat die Ausstrahlung der siebten und letzten "Elementary"-Staffel in Aussicht gestellt. Die finalen Folgen sollen ab dem 2. August immer freitags zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr gezeigt werden, dort lief die Serie auch zuletzt schon. Zuletzt kam kabel eins mit neuen Folgen der US-Serie aber oft nicht einmal mehr auf fünf Prozent Marktanteil. Ob sich die finale Staffel noch einmal steigern kann, erscheint fraglich. 


"Elementary" wurde zuletzt mehrfach zwischen den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe hin und hergeschoben. Zunächst lief die Serie in Sat.1, 2013 wechselte sie schließlich zu kabel eins. Im Herbst 2015 versuchte es Sat.1 noch einmal mit der Ausstrahlung neuer Folgen, im Verlauf der sechsten Staffel übernahm dann wieder kabel eins. Die finale Staffel läuft in den USA bereits seit Mai und wird voraussichtlich noch bis Mitte August gezeigt. Dann ist endgültig Schluss, CBS kündigte das Ende der Serie im Dezember 2018 an. 

"Elementary" ist eine modern erzählte "Sherlock Holmes"-Geschichte: Der ehemalige Scotland-Yard-Mitarbeiter Sherlock Holmes (Jonny Lee Miller) entscheidet sich kurzerhand dafür, in den USA zu leben, um dort Kriminalfälle zu lösen. NYPD-Captain Tobias Gregson (Aidan Quinn) macht ihn zum beratenden Ermittler der New Yorker Polizei. Von seinem Vater wird Sherlock allerdings Joan Watson (Lucy Liu) als ständige Begleiterin und Aufpasserin aufgezwungen. Gemeinsam beziehen die beiden auch eine Wohnung in Brooklyn.

Im Anschluss an "Elementary" zeigt kabel eins ab dem 2. August übrigens noch einmal die längst abgesetzte US-Serie "Deception". Diese wird ab 21:15 Uhr mit gleich drei Folgen am Stück im Programm vertreten sein. "Deception" lief im vergangenen Jahr schon einmal in Sat.1 und holte dort überraschend gute Quoten, im Schnitt erreichte man mehr als elf Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe, erst zum Schluss der ersten und einzigen Staffel ging der Produktion etwas die Puste aus. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.