Jochen Schweizer © ProSieben
Schlechte Quoten

ProSieben bringt Schweizers "Traumjob" schneller zu Ende

 

Nachdem die Quoten in dieser Woche noch einmal deutlich sanken, hat sich ProSieben dazu entschlossen, die Realityshow "Der Traumjob - bei Jochen Schweizer" schneller über die Bühne zu bringen. Ab sofort setzt der Sender auf Doppelfolgen.

von Alexander Krei
18.07.2019 - 14:32 Uhr

ProSieben zieht die Konsequenzen aus den schlechten Quoten der in der vorigen Woche gestarteten Sendung mit Jochen Schweizer. Der Privatsender verzichtet allerdings darauf, das Format komplett aus dem Programm zu nehmen - stattdessen hat man sich dazu entschieden, auf die Tube zu drücken und die vier noch ausstehenden Folgen im Doppelpack auszustrahlen.

An den kommenden beiden Dienstagen sind ab 20:15 Uhr somit jeweils zwei Folgen von "Der Traumjob - bei Jochen Schweizer" im Programm zu sehen. Das Finale, in dem die Kandidaten um einen Geschäftsführer-Posten in Schweizers Unternehmensgruppe kämpfen, geht daher am 30. Juli über die Bühne und damit zwei Wochen früher als ursprünglich geplant.

"Unser Programm 'Der Traumjob' hat leider nicht das ganz große Publikum gefunden – und trotzdem allein mit der zweiten Folge 400.000 junge Fans angesprochen. Für diese Zuschauer zeigen wir das Programm an den nächsten beiden Dienstagen in Doppelfolgen", sagt ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Nachdem schon der Auftakt kein großer Erfolg war, hatte die zweite Folge in dieser Woche nur noch einen Marktanteil von 5,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt. Damit gleicht die Quoten-Entwicklung dem Verlauf der im vergangenen Jahr gefloppten Sat.1-Show "Start Up!" mit Carsten Maschmeyer. Anders als "Der Traumjob" brachte Sat.1 sein Format damals allerdings im Internet zu Ende.

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.