Disney+ © Walt Disney
Überraschender Startschuss

Disney+ früher als geplant in den Niederlanden verfügbar

 

Obwohl der offizielle Launch von Disney+ weiterhin auf den 12. November geplant ist, dürfen die Niederländer den Streamingdienst überraschend bereits ab sofort testen. Die App kann in unserem Nachbarland zunächst kostenlos ausprobiert werden.

von Kevin Hennings
12.09.2019 - 11:27 Uhr

Eigentlich dauert es noch genau zwei Monate, bis Disney+ offiziell seine Premiere feiert. Doch bevor der Streamingdienst am 12. November in den USA, Australien, Neuseeland und Kanada gelauncht wird, dürfen die Niederländer bereits jetzt austesten, wie die App funktioniert. Wer in den Niederlanden lebt, kann Disney+ ab sofort auf seinem Android-Gerät via Google Play Store herunterladen und kostenlos nutzen. Wie in einer Beta-Phase dürfen also ausgewählte Nutzer probieren, was das Angebot zu bieten hat. 

Das Film- und Serienangebot bleibt für diesen zwei Monate langen Vorsprung jedoch begrenzt. Auf die neuen High-Budget-Serien wie die "Star Wars"-Produktion "The Mandalorian" können auch unsere Nachbarn noch nicht zugreifen, dafür aber auf den Großteil der restlichen Bibliothek der bereits anderweitig veröffentlichten Produktionen von Disney, Marvel, Star Wars, National Geographic und Pixar.

Sobald Disney+ am 12. November offiziell in den ersten fünf Ländern online geht, wird der monatliche Preis 6,99 Dollar betragen. Zum Vergleich: Für Netflix werden derzeit mindestens 8,99 Dollar pro Monat fällig. Außerdem lockt Disney+ damit, dass ein Account bis zu sieben Nutzerprofile haben kann, über die vier Streams gleichzeitig laufen dürfen. Wann Disney+ nach Deutschland kommt, ist nach wie vor unklar. Spätestens zwei Jahre nach dem Start soll der Streaming-Dienst aber in allen größeren Märkten verfügbar sein.

Der Soft-Launch in den Niederlanden ist auch deshalb spannend, weil dadurch schon jetzt weitere Einblicke in das Konzept von Disney+ gewährt werden. Anbei deshalb eine Bilderstrecke mit den ersten Impressionen der App-Version für Android.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.