Preis der Freiheit © ZDF/Mathias Bothor
"Preis der Freiheit"

ZDF-Dreiteiler über DDR-Zusammenbruch im November

 

Zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer zeigt das ZDF einen neuen historischen Dreiteiler. "Preis der Freiheit", so der Titel, spielt in den Jahren 1987 bis 1990 und beleuchtet die Hintergründe des Zusammenbruchs der DDR.

von Alexander Krei
13.09.2019 - 13:38 Uhr

Wenige Tage bevor sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal jährt, wird das ZDF ein dreiteiliges Ost-West-Drama von Gabriela Sperl ins Programm nehmen. Am Montag, den 4. November läuft um 20:15 Uhr der Auftakt zu "Preis der Freiheit", die beiden weiteren Teile folgen an den darauffolgenden Abenden. In der ZDF-Mediathek steht der gesamte Film zudem bereits ab dem 28. Oktober in voller Länge zum Abruf bereit. 

Unter der Regie von Michael Krummenacher ("Acht Tage") spielen Barbara Auer, Nadja Uhl und Nicolette Krebitz sowie Oliver Masucci, Joachim Król, Godehard Giese, Thomas Thieme und Jonathan Berlin nach dem Drehbuch von Michael Klette, Charlotte Wetzel, Gabriela Sperl und Michael Krummenacher. Für den Drehteiler hat sich Gabriela Sperl Produktion mit Wiedemann & Berg Television und Wilma Film zusammengetan. Produzenten sind Gabriela Sperl, Quirin Berg und Max Wiedemann, ausführende Produzentin ist Ilona Schultz. Die Bildgestaltung verantwortet Morten Søborg ("In einer besseren Welt", "Operation Zucker"). 

Erzählt wird die Geschichte anhand der Erlebnisse dreier völlig unterschiedlicher Schwestern. Margot (Barbara Auer) beobachtet als ranghohe Mitarbeiterin der Kommerziellen Koordinierung, kurz: "KoKo", ohnmächtig, wie ihr Land auf einen vermeintlichen Staatsbankrott zumarschiert. Ihre Behörde hat lange Zeit als kapitalistische Devisen-Beschaffungsmaschine die DDR finanziell stabilisiert. Doch jetzt muss sie sich fragen, ob die DDR, finanziell am Ende, unter dem Ansturm der aufbegehrenden Bevölkerung zu retten ist.

Ihre Schwester Lotte (Nadja Uhl), alleinerziehende Mutter eines Teenagers, beginnt, das System zu hinterfragen und engagiert sich für die junge Umweltbewegung in der DDR. Die jüngste Schwester Silvia (Nicolette Krebitz) ist vor langer Zeit aus dem Leben der anderen beiden verschwunden. Weder Margot noch Lotte ahnen, wie unversöhnlich sie im Westen daran arbeitet, das DDR-Regime zu zerschlagen und ihre damals zurückgelassenen Kinder wieder für sich zu gewinnen.

"Es ist nicht einfach nur ein Familiendrama, ein Agentenfilm oder ein Wirtschaftskrimi vor historischer Kulisse", sagt Frank Zervos, Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I beim ZDF. "In 'Preis der Freiheit' versuchen wir, Zeitgeschichte aus einem Blickwinkel zu erzählen, der die Offenheit der historischen Situation einfangen soll." Der Film sei "keine abschließende Geschichtsschreibung, sondern Teil des Projekts, unsere Erinnerung an die Wendezeit wach zu halten und gleichzeitig in ein neues Licht zu rücken". 

Im Anschluss an den ersten Teil zeigt das ZDF übrigens noch eine Dokumentation, die in exklusiven Bildern in die Zentrale des "KoKo" kurz vor ihrem Abruss führt. Hinter der Doku steht die Produktionsfirma Februar Film.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Assistenz (w/m/d) Executive Producer in Hürth bei Köln Produktionsassistenten (w/m/d) in Köln Redakteure/Rechercheure (w/m/d) für ein tägliches Kochformat in Köln Trainee (m/w/d) Projektmanagement im Marketing in Köln Praktikant (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Redaktionsassistenz (m/w/d) in Köln Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Manager Sendeplanung (w/m/d) in Oberhaching bei München Vertriebsassistent/Booker für Speaker freiberuflich (m/w/d) in Köln Produktionsleiter (m/w/d) in Oberhaching Contract Manager (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Oberhaching bei München Gehobene Redakteurin (m/w/d) in Leipzig Produktionsleitung (m/w/d) in Berlin (Junior-)Redakteur/in in München Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Creative Producer (m/w/d) in Ismaning bei München Entwicklungsredakteur-Konzeptioner (m/w/d) in Ismaning bei München Multimedia-Operator (w/m/d) in Köln Sales-Manager Digital (w/m/d) in München (Junior-)Redakteur/in Development (m/w/d) in München Assistent/in der Geschäftsführung und der Produzenten (m/w/w) in München Social-Media-Redakteur für stern TV (w/m/d) in Köln Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Leitung Finanzen, Controlling & Administration (m/w/d) in München Redakteure (m/w/d) für ein Comedy-Format in Köln Redakteure / Rechercheure (w/m/d) für ein Primetime Format in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.