MaPa © Joyn/Tobias Koppe
Neue Serie

Drehstart für "MaPa": Joyn und RBB erfinden die "Sadcom"

 

In Berlin entsteht derzeit die neue Serie "MaPa", für die Joyn das Genre der "Sadcom" aus der Taufe gehoben hat. Sechs Folgen mit Max Mauff in der Hauptrolle werden gedreht, die Ausstrahlung soll im nächsten Jahr erfolgen. Auch der RBB ist an Bord.

von Alexander Krei
05.11.2019 - 08:00 Uhr

Nachdem Joyn in den vergangenen Wochen sukzessive seine ersten fiktionalen Eigenproduktionen an den Start gebracht hat, steht mit "MaPa" bereits das nächste Projekt in den Startlöchern. Jetzt haben die Dreharbeiten der in Berlin angesiedelten Serie begonnen, für die der Streamingdienst das Genre der "Sadcom" erfunden hat. Erzählt werden tragikomische Geschichten aus dem Leben eines jungen Mannes, der von einem auf den anderen Tag seine Partnerin und die Mutter seiner einjährigen Tochter verliert.

"Für unsere Joyn Originals suchen wir nach lokalen Geschichten, mit denen sich unsere Zuschauer identifizieren können", sagt Joyn-Geschäftsführerin Katja Hofem. "Alleinerziehende Elternteile sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Sie wollen wir mit einer authentischen und emotionalen Geschichte in den Mittelpunkt rücken. Genau deshalb fühlt sich 'MaPa' so echt an und trifft mitten ins Herz." An Bord ist aber auch der öffentliche RBB, der die Serie somit ebenfalls ausstrahlen wird.

Die Joyn-Nutzer werden sich voraussichtlich noch in der ersten Jahreshälfte 2020 ihr eigenes Bild machen können. Dann nämlich sollen die zunächst sechs Folgen der Serie veröffentlicht werden. Hinter "MaPa" steht die Produktionsfirma Readymade Films, Produzentin ist Laura Bull. Regie führt Jano Ben Chaabane, Tobias Koppe übernimmt die Bildgestaltung. Head-Autor und Creator der Serie ist Alexander Lindh, weitere Drehbücher stammen von Laura Bull, Jano Ben Chaabane, Luisa Hardenbrg, Daniel Hendler und Donna Sharpe.

Und darum geht es: Mehr schlecht als recht schlägt Metin Müller (Max Mauff) sich durch den Alltag als Alleinerziehender. Zu allem Übel versucht auch noch seine Mutter, sich hartnäckig zurück in sein Leben zu drängen. Gestellt werden nach Angaben von Joyn "die großen Fragen des Lebens". Die da wären: Was ist eigentlich der moderne Mann? Kann Papa auch Mama sein? Und wie zur Hölle schaffen Eltern das eigentlich?

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.