Bambi © Hubert Burda Media
Nach Aus im Ersten

ZDF, RTL und P7S1 zeigen wenig Interesse am Bambi

 

Nach dem Ausstieg der ARD beim Medien- und Fernsehpreis Bambi haben nun auch das ZDF, RTL und ProSiebenSat.1 abgewunken. Die Sender sind offenbar nicht an einer Zusammenarbeit mit Burda interessiert. Der Preis könnte künftig ohne TV-Partner fortgesetzt werden.

von Timo Niemeier
07.02.2020 - 11:51 Uhr

Für die Verantwortlichen bei Burda dürfte es in den kommenden Monaten schwierig werden, einen TV-Partner für den Medien- und Fernsehpreis Bambi zu finden. Am Donnerstag berichtete DWDL.de exklusiv, dass die ARD die Zusammenarbeit mit dem Verlag beendet. Nach 24 Jahren wird die Verleihung damit in diesem Jahr erstmals nicht mehr im Ersten übertragen. Ob es den Bambi künftig überhaupt noch im TV geben wird, ist fraglich. Nun haben nämlich das ZDF und RTL abgesagt, auch ProSiebenSat.1 zeigt wenig Interesse.  

"Das ist bei uns kein Thema", sagte ein ZDF-Sprecher am Freitag gegenüber dem Berliner "Tagesspiegel". Die Mainzer hatten bereits im vergangenen Jahr angekündigt, sich von der Goldenen Kamera zu trennen. Die Verleihung im März wird zum letzten Mal im ZDF übertragen. Wie es dann mit der Preisverleihung weitergeht, ist unklar. Und auch bei RTL hat man keine Lust auf den Bambi: "Wir konzentrieren uns voll und ganz auf die Neuausrichtung des Deutschen Fernsehpreises, der am 6. Juni in Köln verliehen und live bei RTL ausgestrahlt wird", so ein Sprecher zum "Tagesspiegel". Von ProSiebenSat.1 heißt es, eine Übertragung sei "im Moment nicht geplant". 

Gut möglich, dass Burda den Bambi künftig ohne TV-Partner fortsetzen wird. Bereits am Donnerstag erklärte der Verlag, den Bambi werde es "immer" geben. Burda-Vorstandsmitglied Philipp Welte sagte: "Unabhängig von der Entscheidung der ARD funktioniert Bambi als größter europäischer Medienpreis und als populäre Marke kanalunabhängig mit oder ohne TV. Die Zusammenarbeit mit der ARD und besonders dem Mitteldeutschen Rundfunk war über 20 Jahre erfolgreich und immer innovativ. Jetzt gehen wir diesen Weg ohne die ARD weiter."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum Requisite (m/w/d) in Köln Praktikant (m/w/d) Transformation & CEO Office in Unterföhring bei München Requisitenassistenz (m/w/d) in Köln Volontariat im Bereich Produktion oder Redaktion in Köln Volontariat im Bereich Produktion in Ismaning bei München Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.