NDR Neubau © NDR/gmp
Erster Entwurf veröffentlicht

Nach Asbestfund: NDR-Neubau soll bis Herbst 2023 stehen

 

Der NDR hat Details zu seinem geplanten Neubau in Hamburg-Lokstedt bekanntgegeben. So hat man inzwischen ein Architekturbüro gefunden und erste Entwürfe veröffentlicht, fertiggestellt werden soll das Gebäude im Herbst 2023.

von Timo Niemeier
10.02.2020 - 12:14 Uhr

Ende 2018 ist in einem Hochhaus des NDR Asbest gefunden worden, das Gebäude wurde daraufhin für die Mitarbeiter geschlossen. Zuletzt beschloss der Sender und seine Gremien den Abriss des betroffenen Gebäudes und einen Neubau (DWDL.de berichtete). Nun hat man Details dazu veröffentlicht: So hat man das Architekturbüro gmp (Meinhard von Gerkan, Volkwin Marg und Partner) für den Neubau beauftragt. 

Mittlerweile hat der NDR auch einen ersten Entwurf für das geplante Gebäude veröffentlicht (siehe oben). Die Auswahl des Entwurfs traf die Jury unter Vorsitz von NDR-Intendant Joachim Knuth einstimmig. Der Entscheidungskommission gehörten auch der Hamburger Oberbaudirektor Franz-Josef Höing und der Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt des Bezirksamts Eimsbüttel, Rolf Schuster, an.

In dem neuen Haus am Standort Hamburg-Lokstedt sollen Redaktionen Inhalte gemeinsam für alle Ausspielwege planen und produzieren, also für Fernsehen, Radio und online. 550 Arbeitsplätze sollen in dem Neubau entstehen, einziehen werden die Mitarbeiter aber erst ein einigen Jahren. So soll das Gebäude im Herbst 2023 fertiggestellt werden. Die Baukosten liegen bei 46 Millionen Euro. 

NDR-Intendant Joachim Knuth sagt: "Nach den Asbestfunden ist die Entscheidung für den Neubau gut für unsere Beschäftigten und wegweisend für die Angebote des Norddeutschen Rundfunks. Es entsteht ein modernes Medienhaus, in dem wir auch in Zukunft auf zeitgemäße Weise Programm für unser Publikum machen können. Der NDR stärkt mit dem Neubau den Standort Hamburg."

Kay Gätgens, Bezirksamtsleiter Hamburg-Eimsbüttel, ergänzt: "Der Bezirk Eimsbüttel ist ein wichtiger Medienstandort mit dem NDR als Platzhirsch mit zwei Standorten im Bezirk. Der geplante Neubau ist eine gute Investition in die Zukunft und stärkt auch die Bedeutung des NDR als großer Arbeitgeber im Bezirk Eimsbüttel."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum Data & Audience Intelligence in Köln Redakteur/Reporter (m/w/d) Investigativer Journalismus & Dokumentationen (infoNetwork) in Köln Praktikum Redaktion "Extra" ab März 2020 (infoNetwork) in Köln Reisekoordinator (m/w/d) in Unterföhring bei München Producer (m/w/d) in München/Geiselgasteig Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.