WERBUNG

Uwe Schlindwein © Sat.1
Zum Ende des Monats

Unterhaltungschef Uwe Schlindwein verlässt Sat.1

 

Uwe Schlindwein, der vor zweieinhalb Jahren von UFA Show & Factual als Unterhaltungschef zu Sat.1 wechselte, zieht es zurück nach Köln. Sein Nachfolger Mark Land fängt seinen neuen Job in Unterföhring unterdessen bereits früher an.

von Uwe Mantel
21.02.2020 - 14:15 Uhr

Uwe Schlindwein und ProSiebenSat.1 gehen ab Ende des Monats wieder getrennte Wege. Schlindwein war Mitte 2017 zu Sat.1 gewechselt und war dort als Senior Vice President Development & Content Strategy Show & Factual tätig - auf gut deutsch vom Sender als Unterhaltungschef bezeichnet. Dass er diesen Posten nicht auf Dauer weiter bekleiden würde, lag schon nahe, seit Sat.1 im Januar bestätigte, dass Mark Land zu Sat.1 wechselt. Der bisherige "Head of Producers" von RTL übernimmt bei Sat.1 zwar die neu geschaffene Stelle des "Senior Vice President Programm" - der Sender bezeichnete ihn aber im deutschen ebenfalls als neuen Unterhaltungschef.

Schlindwein hatte sich offenbar schon länger mit Gedanken an eine Rückkehr ins Rheinland beschäftigt und verlässt Sat.1 nun schon recht kurzfristig zum Ende des Monats. Mark Land tritt seinen neuen Posten unterdessen bereits früher als erwartet noch im Frühjahr an. Wo es Uwe Schlindwein beruflich hinzieht, will er aber noch nicht verraten. Er war vor seinem Wechsel zu Sat.1 auf Produzentenseite tätig. Als Program Director bei UFA Show & Factual verantwortete dort unter anderem so erfolgreiche Shows wie "Das Supertalent" oder "Wer weiß denn sowas?".

Bei Sat.1 steht unter anderem die Revitalisierung von "Promi Big Brother" auf seiner Habenseite, das vor seinem Antritt mit Quotenproblemen zu kämpfen hatte und zuletzt wieder zu einem der Quotenhighlights des Senders wurde. Zugleich gab es im Show-Bereich abseits der Luke-Mockridge-Shows aber auch viele Fehlschläge. "Dancing on ice" etwa konnte insbesondere in der zweiten Staffel die Erwartungen nicht erfüllen, auch ein weiterer Ausbau der "The Voice"-Marke um einen Senioren-Ableger brachte nicht den erhofften Erfolg. In den kommenden Monaten stehen nun aber noch einige Neustarts bei Sat.1 an, die unter Schlindweins Ägide entstanden sind. Große Hoffnungen legt man etwa auf "Promis unter Palmen".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.