Tim Mälzer © MG RTL D / Nady El-Tounsy
Wegen Corona

Neue "Kitchen Impossible"-Staffel großteils in Deutschland

 

Eigentlich reisen Tim Mälzer und die anderen Profiköche in der Vox-Sendung "Kitchen Impossible" um die Welt, um dort verschiedene Gerichte zuzubereiten. Wegen Corona wird das in der kommenden Staffel aber wohl nur sehr eingeschränkt möglich sein.

von Timo Niemeier
25.05.2020 - 08:18 Uhr

Die jüngste "Kitchen Impossible"-Staffel endete mit einem Rekord: 2,40 Millionen Menschen sahen damals zu, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 15,0 Prozent. Beides wären für das Format neue Bestwerte. Wegen des Coronavirus stand in den vergangenen Wochen allerdings das Konzept der Sendung auf dem Prüfstand. In "Kitchen Impossible" reisen die Profiköche ja bekanntlich um die Welt, um sich dort verschiedenen kulinarischen Herausforderungen zu stellen. 

In Zeiten von Reise- und Kontaktbeschränkungen ist das aber gar nicht mehr so einfach - und so haben Vox und Endemol Shine Germany nun eine Lösung gefunden, um auch für das kommende Jahr neue Ausgaben der erfolgreichen Kochshow zu produzieren. So bestätigte eine Sendersprecherin gegenüber der "Bild", dass man sich dazu entschieden haben, die Profiköche in der neuen Staffel vor allem in Deutschland herumreisen zu lassen. 

"Die deutsche Gastronomieszene ist sehr vielfältig und hat unsere Köche bereits in den letzten Staffeln immer wieder vor große kulinarische Herausforderungen gestellt. Jetzt ist die Corona-Krise zu einer großen wirtschaftlichen Herausforderung für die ganze Branche geworden. Als Zeichen der Solidarität und natürlich auch zum Schutz der Gesundheit aller am Dreh beteiligten Personen haben wir deshalb beschlossen, die Duelle der nächsten Staffel größtenteils in Deutschland und im deutschsprachigen Raum stattfinden zu lassen", heißt es in der Stellungnahme. 

Gut möglich also, dass auch verstärkt Österreich und die Schweiz im Fokus von "Kitchen Impossible" stehen werden. Aufgrund der bereits in Kraft getretenen und in Aussicht gestellten Lockerungen geht man bei Vox inzwischen aber davon aus, dass man die Dreharbeiten in den nächsten Wochen wieder aufnehmen wird können.

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.