Herzkino © ZDF
"Herzkino"

Ostsee statt US-Ostküste: ZDF dreht wieder "Katie Fforde"

 

Derzeit entstehen zwei neue Folgen der ZDF-Herzschmerz-Reihe "Katie Fforde". Wegen Corona kann die Produktion allerdings nicht an der US-Ostküste stattfinden - stattdessen wird nun kurzerhand in der Holsteinischen Schweiz gedreht.

von Alexander Krei
09.07.2020 - 14:28 Uhr

Eigentlich entstehen die "Katie Fforde"-Filme an der US-amerikanischen Ostküste, doch wegen der Coronavirus-Pandemie muss die ZDF-Reihe nun neue Wege gehen. Und diese führen die Produktion von Network Movie in die Holsteinische Schweiz. Seit diesen Tagen entstehen in Lübeck, Holstein und der Hohwachter Bucht zwei Filme, für die die Drehbücher nach Angaben des ZDF auf eine norddeutsche Lebenswelt übertragen wurden. Die Filme tragen den Titel "Emmas Geheimnis" und "Du lebst nur einmal" und sollen voraussichtlich noch bis Anfang September gedreht werden. 


Im Zentrum des ersten Films steht Klavierlehrerin Emma Blum (Julia Brendler). In ihrem Leben scheint alles perfekt zu laufen: Sie liebt ihren Job und will bald mit Freund Nick (Josef Heynert) zusammenziehen - doch dann wirft sie ein Musikclip völlig aus der Bahn: In dem jungen Pianisten Noah Paulsen (Lennart Betzgen) meint Emma ihren Sohn Jacob zu erkennen, den sie einst zur Adoption freigab. Helmut Metzger führt Regie. Das Drehbuch schrieb Jenny Maruhn nach einer Vorlage von Annika Scheffel und Martina Mouchot. In weiteren Rollen sind Victoria Trauttmansdorff, Kai Mertens, Jessica Kosmalla und Ingrit Dohse zu sehen. 

Auch "Katie Fforde: Du lebst nur einmal" wird unter der Regie von Helmut Metzger entstehen. Das Drehbuch verfasste Elke Rössler nach einer Storyline von Iris Uhlenbruch. Hier geht es um die TV-Moderatorin Marla Goldschmitt (Birte Hanusrichter), die gerade live in einer Wettervorhersage steckt, als sie sieht, wie ihr Mann (Thomas Limpinsel) in den Kulissen eine andere Frau küsst. Bevor sie ihn zur Rede stellen kann, erfährt Marla, dass ihre Mutter Rosie (Saskia Vester) nach einem Autounfall ins Krankenhaus gebracht wurde: Sie hat einen unheilbaren Gehirntumor.


Produzentinnen sind Jutta Lieck-Klenke und Sabine Jaspers, Producerin von "Katie Fforde: Du lebst nur einmal" ist Nina Tanneberger. Wann die beiden "Herzkino"-Filme im ZDF zu sehen sein werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.