Boris Lochthofen © MDR/Hagen Wolf
Spremberg geht

Dreierspitze führt MDR Media nach Zusammenführung

 

Zum 1. September wird die lange angekündigte Zusammenlegung der beiden MDR-Töchter MDR Werbung und DREFA zu MDR Media nun vollzogen. An der Spitze steht ein Dreiköpfiges Team, Boris Lochthofen wird Sprecher der Geschäftsführung

von Uwe Mantel
13.07.2020 - 12:03 Uhr

Schon Anfang 2017 kündigte der MDR an, die kommerziellen Aktivitäten, die bislang auf die beiden Töchter MDR Werbung und DREFA Media Holding verteilt waren, im neuen Unternehmen MDR Media zu bündeln. Mit etwas Verzögerung ist es nun zum 1. September soweit. Geleitet wird es dann von einer Dreierspitze: Frank Möhrer, bislang Geschäftsführer von MDR Werbung, Uwe Geissler, bislang kaufmännischer Geschäftsführer der DREFA sowie als Sprecher der Geschäftsführung Boris Lochthofen, der weiterhin auch Direktor des MDR-Landesfunkhauses Thüringen bleibt. Heinz Spremberg, der bislang Sprecher der DREFA-Geschäftsführung war, verabschiedet sich. Er strebe eine berufliche Neuorientierung an, so der MDR.

Beheimatet sein wird MDR Media im thüringischen Erfurt. Der Neubau auf dem Mediencampus Erfurt, in dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam untergebracht werden, ist aber erst Ende 2021 fertig. Spatenstich war Ende letzten Monats. "Von erfolgreichen Inhalten über die zeitgemäße Produktion bis hin zur professionellen Vermarktung bieten die Beteiligungen des MDR viele Leistungen an, die wir für die Weiterentwicklung unserer Programmangebote und für das Schritthalten mit der Innovationsgeschwindigkeit im Medienbereich brauchen", beschreibt MDR-Intendantin Karola Wille die Bedeutung von MDR Media. "Ich freue mich sehr, dass Erfurt und der Campus rund um unser MDR-Landesfunkhaus Thüringen nochmals eine deutliche Stärkung erfahren. Die MDR Media wird von hier aus ihre Leistungen von den Inhalten bis zur Vermarktung noch intensiver mit den strategischen Handlungsfeldern des MDR verbinden."

Boris Lochthofen sagt: "Jetzt geht es darum, die Beteiligungen des MDR unter dem Dach der MDR Media hier in Erfurt in eine neue Etappe zu führen. Die MDR Media steht für eine außerordentlich erfolgreiche Vermarktung von Werbezeiten und Sponsoring in Radio und TV, für Technik und Produktionsleistungen und hat heute schon einen ganz wichtigen Anteil am Gelingen unserer öffentlich-rechtlichen Programmaufgaben. Wir wollen gemeinsam mit den Teams der Beteiligungsunternehmen künftig eine noch engere Verzahnung mit den strategischen Überlegungen des MDR erreichen und vor allem auch hier am Standort Impulse für unternehmerische Weiterentwicklungen und innovative Partnerschaften setzen."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.