Joko und Klaas gegen ProSieben © ProSieben / Jens Hartmann
Aufzeichnungen im August

Joko & Klaas spielen wieder vor Publikum gegen ProSieben

 

Wenn im August die neue Staffel von "Joko und Klaas gegen ProSieben" aufgezeichnet wird, dann wird der Applaus nicht mehr vom Band kommen. Wie der Sender jetzt bekanntgegeben hat, können pro Show immerhin 90 Zuschauer im Studio dabei sein.

von Alexander Krei
17.07.2020 - 11:26 Uhr

Das Unterhaltungsfernsehen kehrt in den nächsten schrittweise wieder zur Normalität zurück. Nachdem Shows wie "Pocher - Gefährlich ehrlich" bei RTL oder die "Ladies Night" im Ersten inzwischen wieder Publikum ins Studio gelassen haben, ziehen demnächst auch Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit ihrem Wettkampf gegen ihren Arbeitgeber nach.

Wie ProSieben am Freitag bekanntgegeben hat, soll die nächste Staffel von "Joko und Klaas gegen ProSieben" wieder vor Studiopublikum produziert werden. Der Verkauf der Tickets für die Aufzeichnungen in den Bavaria-Filmstudios bei München ist am Vormittag bereits angelaufen - der Preis pro Ticket beträgt jedoch stolze 34,50 Euro. 

Allerdings ist das Kontingent begrenzt, denn pro Show dürfen nur 90 der 750 Plätze besetzt werden. Zudem gelten "alle aktuellen Vorgaben und Auflagen der Behörden und des Robert-Koch-Instituts", heißt es von Seiten des Senders, der bei Florida TV fünf neue Ausgaben von "Joko und Klaas gegen ProSieben" in Auftrag gegeben hat. Die Aufzeichnungen sollen im August stattfinden.

Wann die Ausstrahlung der neuen Staffel erfolgt, steht derweil noch nicht fest. ProSieben dürfte jedoch daran interessiert sein, die Show möglichst bald auf Sendung zu schicken, schließlich erwies sich sich im Frühjahr als schöner Quoten-Erfolg. Im Schnitt verzeichnete die jüngste Staffel von "Joko und Klaas gegen ProSieben" mehr als 14 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.