Logo: Münstersche Zeitung © Münstersche Zeitung
Von wegen Westfälischer Friede!

"Münstersche Zeitung" entlässt komplette Redaktion

 

Im Zuge einer Blattreform wurde bei der "Münsterschen Zeitung" die komplette Lokalredaktion entlassen, um sie durch Kollegen einer neuen Tochtergesellschaft zu ersetzen.

von Jochen Voß
25.01.2007 - 13:01 Uhr

Foto: Münstersche ZeitungIm Zuge einer Blattreform entledigte sich die "Münstersche Zeitung" gleich ihrer gesamten Redaktion, um sie durch eine parallel aufgebaute Redaktion einer neuen Tochergesellschaft zu erstetzen, wie die "Tageszeitung" berichtet. Dem Bericht nach sei der 19köpfigen Redaktion in der vergangenen Woche ihre sofortige Freistellung mitgeteilt worden, da der Auftrag zur Zeitungsproduktion an eine Tochterfirma des Verlages vergeben worden sei.
 
Die neue Redaktion wurde zunächst als Entwicklungsredaktion etabliert und sei dann weitgehend unbemerkt zu Redaktionsgröße aufgestockt worden. Der Lokalteil der "Münsterschen Zeitung" wird nun mit neuen Produktionsstrukturen realisiert, die unter anderem eine Newsdesk-Lösung beinhaltet.

Den geschassten Redakteuren soll angeboten worden sein, sich bei der neuen Tochterfirma des Verlages, die sich nun um die redaktionelle Erstellung der Zeitung kümmert, neu zu bewerben. Hintergrund ist offensichtlich, dass der Verlag, der wegen seiner starken Profitorientierung bereits öfter in der Kritik stand, hierdurch Tarifregelungen umgehen will. Einem Bericht von "Spiegel Online" zu Folge beründete der Verlag seine Entscheidung, damit, dass man der altgedienten Redaktion nicht mehr zutraue, den Erfordernissen der Zukunft gerecht zu werden.
 
 
Als "unsozial und menschenverachtend" bezeichnete Gregor Spohr, Landesvorsitzender des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV) das Vorgehen des Verlages. Die Kündigungen kamen für die Mitarbeiter äußerst überraschend. Die nun geäußerte Kritik des Verlages an der aufgelösten Redaktion habe sich zuvor nicht abgezeichnet, heißt es.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.