© FC Bayern
Sports-Update vom 11. Februar

Bayern-Kritik an Sky-Experte, UEFA arbeitet an OTT-Projekt

 

Sky-Experte Didi Hamann muss sich ordentlich Kritik von Hasan Salihamidzic anhören, kritisiert seinerseits aber einen persönlichen Angriff. Außerdem: DAZN startet bei AppleTV mit einem Splitscreen-Feature, die UEFA arbeitet an einem OTT-Portal und die HBL startet einen Podcast.

von Timo Niemeier
11.02.2019 - 11:50 Uhr

Didi Hamann© Sky
Hasan Salihamidzic, Sportdirektor beim FC Bayern München, hat Sky-Experte Didi Hamann für seine Kritik an Stürmer Robert Lewandowski kritisiert. Er könne nicht verstehen, dass Hamann Lewandowski kritisiert, Salihamidzic spricht von einer "Kampagne" gegen den Stürmer. "Ich glaube nicht, dass Robert Lewandowski ein Problem für Bayern ist, sondern Didi Hamann ist ein Problem für Sky. Da muss Sky mal drüber nachdenken", so der Sportdirektor. Hintergrund: Hamann hatte bereits vor mehr als einer Woche erklärt, der Bayern-Stürmer sei ein Einzelgänger und werde zum Problem für den Verein. Hamann weist die Kritik von Salihamidzic zurück. Im Sport-Talk "Sky90" erklärte er am Wochenende: "Mir eine Kampagne zu unterstellen, ist nicht zu akzeptieren. Wenn du anderer Meinung bist, dann ist das natürlich okay. Aber dann muss die Diskussion kontrovers geführt werden, auf einem gewissen Niveau. Aber das war nicht der Fall. Wenn du versuchst Leute zu diskreditieren und persönlich anzugreifen, dann habe ich dafür kein Verständnis." Voll des Lobes war Bayern-Sportdirektor Salihamidzic übriges für Lothar Matthäus, der ebenfalls Sky-Experte ist. "Er hat wirklich Ahnung vom Fußball", so das Urteil.

ARD & ZDF© ARD/ZDF
Die Öffentlich-Rechtlichen satteln auf: ARD und ZDF werden auch in Zukunft vom CHIO Aachen berichten, darauf hat sich SportA, die Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, mit dem Aachen-Laurensberger Rennverein geeinigt. Deutschlands größte Reitsport-Veranstaltung wird damit weiterhin live und mit umfangreicher begleitender Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Programmen und Angeboten zu sehen sein. Die Vereinbarung umfasst die exklusiven audiovisuellen Übertragungsrechte vom CHIO Aachen für alle Verbreitungswege und gilt bis 2022. ARD, ZDF und WDR berichteten in den vergangenen Jahren rund 30 Stunden von dem Reitturnier in der Aachener Soers.

Champions League© Uefa
Sky hat ein positives Fazit zur Gruppenphase der Champions League (CL) gezogen. Die aktuelle Saison ist ja die erste, die nur noch im Pay-TV zu sehen ist. So hätten bislang durchschnittlich 3,35 Millionen Zuschauer die Spiele der CL verfolgt - über alle Verbreitungswege hinweg. Sky spricht von einem Reichweitenplus von 28 Prozent im Vergleich zur Vorsaison. Weil die kompletten Vorläufe an den Spieltagen bei Sky Sport News HD zu sehen sind, hätten auch hier die Reichweite zugelegt und würden 45 Prozent über den entsprechenden Wochentagen ohne CL liegen. Auf den digital frei zugänglichen Plattformen erziele man zudem Abrufe im zweistelligen Millionenbereich. Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media, freut sich über die Werte und verspricht: "Die neue UEFA Champions League ist schlichtweg eines der emotionalsten und stärksten Werbeprodukte, die das deutsche Fernsehen zu bieten hat. (...) Mit der Traumpaarung Bayern gegen Liverpool werden wir alle bisherigen Rekorde brechen."

Handball-Bundesliga© DHB
Die Handball-Bundesliga hat unter dem Titel "Hand aufs Harz - Der Handball-Podcast" einen neuen Podcast an den Start gebracht. Alle zwei Wochen sollen darin Leistungsträger, Macher und Könner des Sports zu Wort kommen. Durch den rund 45-minütigen Podcast führen wird Sky-Moderator Florian "Schmiso" Schmidt-Sommerfeld. Der 29-jährige Sportreporter kümmert sich bei Sky Deutschland neben Fußball auch um Handball. "Handball ist meine große Leidenschaft, seit ich als Kind selbst gespielt habe. Jetzt beim offiziellen HBL-Podcast dabei zu sein, ist mir wirklich eine Ehre. Die Vorfreude ist riesig! Gerade mit dem Schwung der Heim-WM bin ich mir sicher, dass Hand aufs Harz gut ankommen wird", sagt Schmiso. In der ersten Ausgabe war Stefan Kretzschmar zu Gast. Verfügbar ist der Podcast auf allen wichtigen digitalen Audio-Plattformen wie Spotify, Soundcloud und iTunes. Auch über die offizielle Webseite der DKB Handball-Bundesliga ist das Format abrufbar.

Uefa© Uefa
Die UEFA arbeitet an einer eigenen OTT-Plattform, das hat der Präsident Aleksander Ceferin nun bestätigt. Ceferin erklärte, es sei eine große Herausforderung, den Fußball Fans auf der ganzen Welt besser zugänglich zu machen. Die geplante Plattform soll in den kommenden sechs Monaten an den Start gehen und UEFA TV heißen. "Wir sind uns bewusst, dass eine Revolution im Gange ist, und sind dabei, historische Partnerschaften mit den weltweit führenden Unternehmen auf diesem Gebiet zu vereinbaren", so der UEFA-Präsident. Welche Inhalte auf der Plattform genau zu sehen sein sollen, ist unklar. Vor allem in Europa und Nordamerika sind die TV-Rechte an Champions- und Europa League bereits langfristig vergeben - an Partner, die dafür sehr viel Geld zahlen. Künftig könnten man hier mit Highlight-Clips arbeiten. Spiele der Frauen- und Jugendwettbewerbe könnten darüber hinaus ebenfalls bei UEFA TV laufen.

Lagardère Sports Germany GmbH© Lagardère Sports Germany GmbH
Im vergangenen November ist bekannt geworden, dass Lagardère seine Sports-Unit verkaufen will (DWDL.de berichtete). Nun gibt es neue Details vom Verkaufsprozess - dieser wird sich nämlich um wenige Monate verzögern. Hieß es zunächst, man wolle den Verkauf bis zum zweiten Quartal 2019 abschließen, erklärte Arnaud Lagardère, General and Managing Partner des Unternehmens, nun, dass man eher von einem Zeitraum bis Ende September ausgehen könne. Lagardère erklärte, es gebe weltweit eine Vielzahl an Interessenten. Nun habe man mehr Zeit und weniger Druck für den Verkaufsprozess. Laut der Plattform "Sportcal" ist Lagardère Sports zwischen 200 und 300 Millionen Euro wert.

DAZN© DAZN
DAZN hat die Splitscreen-Funktion "MultiView" angekündigt. Damit können Abonnenten des Dienstes vier Übertragungen gleichzeitig auf einem Screen sehen. Haken: Zunächst ist dieses Feature nur für die vierte und fünfte Generation von AppleTV-Geräten verfügbar. Die Ankündigung von DAZN kommt kurz vor dem Launch der Plattform in Spanien und Brasilien, wo das Feature ebenfalls verfügbar sein soll. Ben Lavender, Chief Product Officer von DAZN, sagt: "Wir ebnen den Weg für ein völlig neues Sporterlebnis. Verglichen mit dem herkömmlichen linearen Fernsehen können DAZN-User jetzt mit ein paar Klicks zwei, drei oder vier Spiele gleichzeitig ansehen - das ist ein Game-Changer. Die MultiView-Funktion bedeutet, dass Fans nie wieder eine Sekunde ihres Lieblingssports verpassen werden."

Sky Q© Sky
Nutzer von Sky Q bekommen künftig noch mehr Fußball-Inhalte auf Abruf: Ab sofort gibt es die Highlight-Videos aller Sky Fußballwettbewerbe ab 24 Uhr des jeweiligen Spieltags direkt auf Abruf.  Auch die Talk-Sendungen "Wontorra - Der o2-Fußballtalk" (für alle Sky Q Kunden) und "Sky90" (mit Fußball Bundesliga Paket) sind über Sky Q in voller Länge abrufbar. Roman Steuer, Executive Vice President Sports bei Sky Deutschland: "Für die Fußballfans zuhause gibt es keine bessere Plattform als Sky Q. Dank der neuen Highlight-Videos entgeht ihnen keine entscheidende Spielszene, auch wenn sie ein Spiel einmal nicht live als Einzelspiel oder in der Sky Konferenz verfolgen konnten. Perfekt, um mit Freunden und Familie ausführlich zu fachsimpeln." Das Angebot an Highlight-Clips soll schrittweise ausgebaut und um zusätzliche Sportarten erweitert werden. Geplant ist laut Sky zudem, die Clips in Zukunft auch über die Sky Q App und den mobilen Streamingservice Sky Go anzubieten.

Sport in Zahlen

Das Erste© ARD
Das Erste hat am Sonntag mit vielen Wintersport-Übertragungen hervorragende Quoten eingefahren, auch dadurch wurde man am Ende Tagesmarktführer vor dem ZDF. Schon zur Mittagszeit kam das Kombinationsspringen auf 2,22 Millionen Zuschauer und 15,3 Prozent Marktanteil. Die Abfahrt der Damen steigerte sich danach auf 2,78 Millionen und 16,5 Prozent. Und auch die Rodler, Langläufer sowie die Eisschnellläufer erreichten im weiteren Verlauf sehr gute Quoten. Die Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinals erreichte am Vorabend schließlich 3,72 Millionen Menschen, damit waren 14,2 Prozent Marktanteil drin.

Sky Konferenz© Sky
Am Samstag holte die Bundesliga-"Sportschau" zudem wieder mehr als fünf Millionen Zuschauer, am Nachmittag war zudem die Sky-Konferenz wieder sehr gefragt. Nach dem Rekord in der vergangenen Woche waren dieses Mal 1,85 Millionen Zuschauer drin - der Saisonschnitt liegt bei 500.000 Menschen weniger. Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte Sky am Nachmittag 16,4 Prozent Marktanteil. Am Sonntag erreichte die Partie zwischen Bremen und Augsburg 790.000 Zuschauer, in der Zielgruppe waren damit sehr gute 5,3 Prozent drin. Das Abendspiel zwischen Düsseldorf und Stuttgart interessierte 680.000 Menschen, hier wurden 2,9 Prozent gemessen.

Was noch zu sagen wäre…


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Junior Producer (m/w/d) in Berlin Buchhalter (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Köln 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Köln Fiction Editoren (w/m/d) für fiktionales Serienprojekt (Soap) in Köln TV-Volontär(in) in Schwelm bei Wuppertal Drehende Redakteure (m/w/d) in München Erster Aufnahmeleiter (m/w) für laufende tägliche Formate in Ismaning bei München Chefs vom Dienst (m/w/d) in Ismaning bei München Redakteure für Dreh & Schnitt (m/w/d) in Ismaning bei München Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Producer/ Redaktionsleitung (m/w/d) in München (Junior-) Redakteur Factual-Casting (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Casting-Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Sales Manager (w/m/d) TV Distribution - Asia & Africa in München Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Junior-Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Schnittrealisator/in (Redakteur/in) in Hamburg Redaktionsvolontäre (m/w/d) in Leipzig Technischer Assistent (m/w/d) für Technik-Abteilung in Ismaning bei München Bildtechniker (m/w/d) in Teilzeit in Köln Tontechniker (m/w/d) mit Schwerpunkt Außenübertragung in Köln Schnittredakteure (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redakteure (m/w/d) für ein neues Sozialexperiment in Köln Redakteure (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Volontäre (m/w/d) in Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteure für Dreh und Schnitt (m/w/d) in München