UK-Update vom 24. April

Studio71 produziert für TLC, Channel 4 macht "Sex Tape"

Für den YouTube-Kanal von TLC macht Studio71 UK eine neue Hochzeits-Doku, die später auch den Sprung ins Fernsehen schaffen könnte. Channel 4 startet derweil die Doku-Reihe "Sex Tape" und "It takes Two" bekommt einen neuen Moderator. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 17. April

Robbie verlässt "X Factor", "GoT" mit Rekorden bei Sky

Robbie Williams wird in der neuen Staffel von "The X Factor" nicht mehr dabei sein. Außerdem: "Game of Thrones" sorgt auch in UK für Rekordquoten, Tony Hall spricht in Hamburg zu 70 Jahren öffentlich-rechtlichem Rundfunk und eine "Emmerdale"-Schauspielerin muss nach wenigen Tagen gehen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 10. April

"Fleabag" endet nach Staffel zwei, "Masked Singer" bei ITV?

Serien-News aus UK: "Killing Eve" geht weiter, "Fleabag" dagegen endet. Außerdem: Laut einem Medienbericht wird "The Masked Singer" bei ITV laufen, die Ofcom untersucht die Aussagen eines Channel-4-Reporters und "Britain’s Got Talent" meldet sich famos zurück. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 3. April

BBC Two zeigt Hulus "Looming Tower", BAFTA-Nominierte

BBC Two wird demnächst die Hulu-Serie "The Looming Tower" zeigen. Außerdem: Channel 4 zieht in einen ehemaligen Nachtclub ein, die BAFTA-Nominierten sind bekannt und in Wales soll die Produktion von Factual-Inhalten gestärkt werden. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 27. März

Netflix testet neue Preise, nächste Attenborough-Doku

Netflix versucht derzeit herauszufinden, ob die Nutzer auch höhere Preise zahlen würden. Außerdem haben einige Sender neue Formate angekündigt. Die BBC macht etwa eine Doku mit Sir David Attenborough, Channel 4 adaptiert die NBC-Show "Songland" und ITV lässt Rentner Gadgets testen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 20. März

Junior-"Bake Off" kommt, "Love Island"-Kandidat tot

"The Great British Bake Off" geht bis 2021 weiter und erhält nun auch einen Junior-Ableger bei Channel 4. Außerdem: Nach dem zweiten toten "Love Island"-Kandidaten will ITV die Teilnehmer der Show künftig besser unterstützen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 13. März

"Leaving Neverland" stark, Equal-Pay-Untersuchung der BBC

Die Michael-Jackson-Doku "Leaving Neverland" hat Channel 4 starke Quoten beschert. Außerdem: Die BBC wird aufgrund von möglichen Verstößen gegen den Grundsatz der gleichen Bezahlung untersucht und Channel 4 spricht mit BBC und ITV über eine Kooperation bei BritBox. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 6. März

Amazon investiert in Tennis, BBC Scotland in der Kritik

Aufgrund eines umstrittenen Protagonisten wird BBC Scotland zwei Ausgaben von "The Collective" nicht zeigen, zuvor gab es reichlich Kritik am Sender. Außerdem: Amazon investiert in Tennis-Rechte, Channel 4 relauncht sein VoD-Portal All 4 und Wirbel um Jackson-Songs bei der BBC. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 27. Februar

BBC und ITV planen Angriff auf US-Streamingdienste

Die BBC und ITV wollen Netflix und Prime Video das Streamingfeld nicht allein überlassen und arbeiten an einem eigenen Dienst mit dem Titel BritBox. Außerdem: ITV sichert sich die spanische Liga, "Got Talent" kommt nach China und die Verlage rüsten sich für den Brexit. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 20. Februar

Cowell plant "X Factor"-Reboot, BBC-Chef in der Kritik

BBC-Chef Tony Hall muss sich Kritik aus dem eigenen Haus anhören, Grund dafür sind die geplanten News-Kürzungen bei BBC One. Bei ITV steht derweil "The X Factor" auf dem Prüfstand, Simon Cowell will die Castingshow offenbar einer Kernsanierung unterziehen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 13. Februar

UKTV-Chef tritt ab, BBC-Three-Block im Hauptprogramm

UKTV-Boss Darren Childs hat seinen Abgang angekündigt, das Unternehmen steht vor einer Übernahme. Außerdem: BBC Three bekommt einen Slot bei BBC One, das dafür die News kürzt. Netflix’ "Roma" räumt bei den BAFTAs ab und ITV bestellt eine Serie von den "Downton Abbey"-Machern. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 6. Februar

Gebührenerhöhung kommt, MTV startet Streaming-App

Die BBC hat zuletzt viele Gebührenzahler verloren, die verbliebenen müssen künftig etwas mehr als bislang zahlen. Außerdem: Discovery beantragt Lizenzen in Deutschland, MTV startet eine Streaming-App und Sir David Attenborough macht eine neue Dokureihe. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 30. Januar

Kinder mehr online als vorm TV, BBC wird religiös

In Großbritannien sind zuletzt zwei spannende Studien veröffentlicht worden: Die eine zeigt auf, dass das Fernsehen für die Kinder immer weniger wichtig ist. In der anderen geht es um den boomenden Streamingmarkt. Außerdem: Die BBC beleuchtet ein Jahr lang Religions- und Ethikthemen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 23. Januar

"Love Island" expandiert weiter, Anderson bei "The Crown"?

Derzeit ist sie schon in der Netflix-Serie "Sex Education" zu sehen, demnächst spielt Gillian Anderson wohl auch in "The Crown" mit. Außerdem: Die Vize-Chefin der BBC verlässt das Unternehmen, ITV Studios bringt "Love Island" in weitere Länder und die neue "Question Time"-Moderatorin hat schon Ärger. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 16. Januar

Discovery verlegt Hauptsitz und holt DMAX ins Free-TV

Große Veränderungen bei Discovery: Der Medienkonzern verlegt seinen EU-Hauptsitz wegen des Brexits von London nach Amsterdam, zudem holt man DMAX ins Free-TV. Außerdem im UK-Update: Die Investitionen kleinerer Sender steigen und ITV plant auch sonntags mit "This Morning". » Mehr zum Thema