Unterm Strich vom 2. Juni

Erfolgsstory: "Berlin - Tag & Nacht" nicht zu stoppen

von Alexander Krei
02.06.2012 - 09:13 Uhr

Tools

Social Networks

 

Ein Geheimnis ist der Erfolg von "Berlin - Tag & Nacht" längst nicht mehr - und doch lohnt sich ein Blick auf die Quoten. Der Trend kennt nämlich seit Monaten nur eine Richtung: Nach oben. Doch derzeit feiert RTL II noch weitere Erfolge...

Es ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, die RTL II seit dem vergangenen Herbst am Vorabend schreibt. "Berlin - Tag & Nacht" hat sich innerhalb weniger Monate zum Riesen-Erfolg für den Sender entpuppt, der noch dazu "Big Brother" aufs Abstellgleis geschoben hat. Dabei deutete in den ersten Tagen nicht viel darauf hin. Lediglich 4,4 Prozent betrug der durchschnittliche Marktanteil in der ersten Sendewoche im September, in der zweiten Woche lag der Marktanteil zwischenzeitlich sogar bei gerade mal noch 3,6 Prozent.

Doch die Geduld machte sich für RTL II schnell bezahlt: Langsam, aber sicher sprachen sich die WG-Geschichten aus der Hauptstadt herum - wohl nicht zuletzt dank Facebook, wo das Format inzwischen Kurs nimmt auf die Marke von zwei Millionen Fans. Ganz so viele sitzen zwar noch nicht vor dem Fernseher, doch alleine innerhalb der ersten drei Monate konnte "Berlin - Tag & Nacht" seinen Fan-Stamm mehr als verdoppeln. Waren im September im Schnitt nicht mal 500.000 Zuschauer pro Folge dabei, so lag die Reichweite im Dezember bereits oberhalb der Millionenmarke. Das sind übrigens deutlich mehr Zuschauer als "Gottschalk Live" in den vergangenen Wochen im Ersten erreichte.

Monatsschnitt von "Berlin - Tag & Nacht" (Marktanteil 14-49)

Berlin - Tag & Nacht Quotenverlauf
© DWDL

Quelle: DWDL.de-Recherche

Zu den mehr als eine Million Zuschauern kommen zudem noch zahlreiche hinzu, die das Format Tag für Tag im Netz ansehen, denn nicht zuletzt dort hat sich inzwischen eine riesige Fangemeinde entwickelt, deren Größe wohl selbst die Verantwortlichen bei RTL II und der Produktionsfirma Filmpool überrascht haben dürfte. Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist jedenfalls nicht in Sicht. Abgesehen vom Februar ist es dem Format bislang jedes Mal aufs Neue gelungen, den Vormonats-Marktanteil zu toppen. Der Mai war mit im Schnitt 11,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der bislang erfolgreichste Monat für "Berlin - Tag & Nacht" seit dem Start.

Doch längst nicht nur "Berlin - Tag & Nacht" entwickelt sich gut. Auch sonst kann RTL II derzeit zufrieden sein: So steigerte sich die ebenfalls von Filmpool stammende Ermittler-Doku "Privatdetektive im Einsatz" auf Marktanteile von bis zu 10,2 Prozent - und selbst die zuvor im Doppelpack laufenden Wiederholungen des "Trödeltrupps" sind teilweise für zweistellige Werte gut. Das überrascht vor allem deshalb, weil das Good Times-Format - anders als die nachfolgenden Sendungen - nicht auf gescriptete Geschichten setzt. Doch ob Scripted Reality oder nicht: Um den Vorabend muss sich RTL II nach langer Durststrecke wohl auf absehbare Zeit erst mal nicht mehr sorgen.

Was steht an?

Am Sonntag startet Sat.1 mit "Land sucht Liebe" eine neue Kuppelshow, die sich ganz offensichtlich am RTL-Erfolg "Bauer sucht Frau" orientiert. Zum Start könnte die Quote am Sonntag um 19:05 Uhr stimmen, schließlich zeigt RTL im Gegenprogramm diesmal sogar nur eine Wiederholung seiner ohnehin chronisch schwachen Dokusoap "Helfer mit Herz". Spannend wird es für das Sat.1-Format allerdings ohnehin erst später: Denn anders als "Bauer sucht Frau" ist "Land sucht Liebe" als tägliche TV-Romanze konzipiert. Ob die Zuschauer ein solches Format tatsächlich jeden Tag sehen möchten, muss sich also erst noch zeigen.

Auch der Erfolg der "Versicherungsdetektive" bei RTL ist nicht gewährleistet: Die Dokusoap kehrt am Mittwochabend um 21:15 Uhr zurück, sollte sich allerdings besser nicht auf einen allzu starken Vorlauf verlassen. Die Rückkehr von Dieter Nuhrs "Typisch Frau - Typisch Mann" verlief in dieser Woche nämlich mit gerade mal 13,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe bei insgesamt knapp 2,4 Millionen Zuschauern alles andere als optimal.

Kommentare zum Artikel

Tagesmarktanteile

TV-Quoten Top5

Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 18. Oktober 2017
FB UEFA CL: Bay.München… 1,95 Mio. 20,1 %
heute-journal / Wetter 1,63 Mio. 16,2 %
Gute Zeiten, Schlechte Z… 1,62 Mio. 20,0 %
FB UEFA CL: Anderlecht-P… 1,52 Mio. 21,4 %
FB UEFA CL: Chelsea-AS R… 1,34 Mio. 19,7 %
Mehr Quoten in den Top 20 vom 18.10.:
   14-59-Jährige    14-49-Jährige    ab 3 Jahre  
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: