Repro: WDR © Repro: WDR
Sonntags-Primetime

"Tatort" holt auch bei Jüngeren die Marktführung

 

Der ARD-"Tatort: Schwarzer Peter" sicherte sich am Sonntagabend nicht nur wie gewohnt den Tagessieg beim Gesamtpublikum, sondern auch die Primetime-Marktführung vor der Hollywood-Ware von RTL und ProSieben.

von Uwe Mantel
19.01.2009 - 09:39 Uhr

Bild: WDRDer "Tatort" der ARD war am Sonntagabend einmal mehr das Maß der Dinge. Mit 8,7 Millionen Zuschauern ab drei Jahren war dem Krimi-Klassiker, der diesmal vom MDR kam, der Tagessieg auch in dieser Woche nicht zu nehmen. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei tollen 23,6 Prozent.

Zudem gelang es dem "Tatort", Jung und Alt gleichermaßen vor dem Fernseher zu versammeln. Denn auch bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte sich der Krimi die Marktführung um 20:15 Uhr: 2,78 Millionen 14- bis 49-jährige schalteten die Folge "Schwarzer Peter" ein, das reichte für 17,9 Prozent Marktanteil in dieser Altersgruppe.

Hauchdünn dahinter folgte der RTL-Film "...und dann kam Polly", den 2,77 Millionen 14- bis 49-Jährige sehen wollten. Dank der etwas längeren Sendezeit lag der Marktanteil mit 18,1 Prozent sogar geringfügig höher als beim "Tatort". Das Nachsehen hatte in dieser Woche ProSieben. Allerdings muss man auch in Unterföhring nicht unzufrieden sein: Mit 2,51 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern holte der Film dennoch gute 17,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Auch beim Gesamtpublikum sah es mit 3,52 Millionen Zsuchauern ab drei Jahren und 10,3 Prozent Marktanteil für ProSieben-Verhältnisse sehr gut aus.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale