Logo: IVW; Foto: Photocase © IVW/ Photocase
IVW-Zahlen 2/2010

IVW: Auch der "Spiegel" rutscht unter die Millionen-Marke

 

Im 2. Quartal ist auch der "Spiegel" unter die Marke von einer Million verkaufter Exemplare gerutscht. Auch die anderen großen Magazine und Zeitungen stehen unter Druck. Die "Landlust" kann ihre Erfolgsgeschichte hingegen nahtlos fortschreiben.

von Uwe Mantel
14.07.2010 - 12:53 Uhr

Logo: Spiegel VerlagsgruppeDer Spiegel-Verlag hat den Markt schon vor einiger Zeit darauf vorbereitet: Auch dort wird man die Millionen-Marke nicht länger halten können - bzw. sie nicht durch kosmetische Maßnahmen wie Bordexemplare, sonstige Verkäufe und Lesezirkel nicht länger künstlich halten wollen. Aus Rentabilitätsgründen wurde die Zahl der so zu deutlich geringeren Preisen verteilten Exemplare spürbar reduziert. Die Folge lässt sich nun bei den aktuellen IVW-Zahlen ablesen: Mit einer verkauften Auflage von 984.876 Exemplaren rutschte der "Spiegel" unter die Millionen-Grenze.

Das Minus von 4,3 Prozent fiel im Vergleich zu den anderen großen aktuellen Magazinen aber noch gering aus. So rutschte der "Stern" sogar um 8,3 Prozent auf 884.442 Exemplare ab und beim "Focus" hat der Relaunch zumindest noch keine Trendwende gebracht. Die Auflage lag im zweiten Quartal noch bei 576.268 Exemplaren, 12,3 Prozent weniger als im Vorjahresquartal. Größtenteils gehen die Verluste aber auch hier auf eine Bereinigung etwa um stark rabattierte Abos zurück. Man kann der Print-Branche nun also zumindest zugestehen, etwas ehrlicher zu sein.

Probleme haben weiterhin auch die großen überregionalen Zeitungen. Auch hier gab es durch die Bank nur Verluste. Besonders stark fiel das Minus mit 4,4 Prozent bei der "Welt" und mit 5,2 Prozent bei der "taz" aus. Doch auch "FTD", "FAZ", "Handelsblatt" und "Süddeutsche" mussten Federn lassen. Schwer hatten es in den letzten Monaten unter anderem auch Wissens- und Reisemagazine. 

Die größten Verlierer im zweiten Quartal

 Verk. Auflage
II/2010
Verk. Auflage
II/2009
Veränderung
in Prozent
Veränderung
absolut
Extra / Tour
686.700857.392-19,9 %
-170.692
TV Spielfilm Plus
1.714.3141.879.983-8,8 %
-165.669
Focus
576.268656.776-12,3 %
-80.508
Stern
884.442964.345-8,3 %
-79.903
TV Movie
1.459.8091.535.872-5,0 %
-76.063
Wunderwelt Wissen
67.830143.222-52,6 %
-75.392
Golf Time
22.99092.529-75,2 %
-69.539
Auf Einen Blick
1.223.4811.283.893-4,7 %
-60.412
Neue Post
708.663763.736-7,2 %
-55.073
Laviva
298.840353.743-15,5 %
-54.903

Während die Zahlen hier also wenig erfreulich sind, konnte das Print-Wunderkind der letzten Jahre seine Erfolgsstory einmal mehr fortschreiben: "Landlust" knackte im zweiten Quartal nun auch die 700.000er Marke. Mit einem Plus von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr legte der Titel auf 705.430 verkaufte Exemplare zu - und das fast nur mit harter Auflage. Zwar liegt die genaue Aufschlüsselung in Einzelverkauf, Abos und sonstige erst kommende Woche vor, doch zur Verdeutlichung sei hier ein Blick aufs vergangene Quartal erlaubt: "Landlust" setzte damals fast 440.000 Exemplare im Einzelverkauf ab, der "Focus" gerade mal knapp 120.000 - bei etwa gleich vielen Abonnenten.

Zu den Gewinnern des Quartals gehört außerdem auch die "TV 14", die mit knapp unter 2,5 Millionen verkauften Exemplaren die auflagenstärkste Zeitschrift im normalen Verkauf ist - und dem allgemeinen Negativ-Trend im Programmie-Markt trotzen kann und weiter zulegt. Erstaunlich starke Zugewinne feierten auch "Popcorn" und "Computer Bild Spiele" in sonst eher gebeutelten Segmenten.

Die größten Gewinner im 2. Quartal

 Verk. Auflage
II/2010
Verk. Auflage
II/2009
Veränderung
in Prozent
Veränderung
absolut
Landlust - Die Schöns
705.430464.297+51,9 %
+241.133
TV 14
2.461.6382.331.769+5,6 %
+129.869
Just Kick-it!
109.06443.500+150,7 %
+65.564
TV Für Mich
232.295171.937+35,1 %
+60.358
TV Direkt
1.178.9151.118.972+5,4 %
+59.943
Nur TV
634.271586.507+8,1 %
+47.764
Glamour
541.381494.912+9,4 %
+46.469
Popcorn
246.608202.273+21,9 %
+44.335
Computer Bild Spiele
262.908219.453+19,8 %
+43.455
Joy
419.738382.124+9,8 %
+37.614

 

Und hier geht's weiter zu den Einzeltiteln, sortiert nach Segmenten:

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.