Sat.1 - colour your life © DWDL/Sat.1
Immerhin

Superreiche: Sat.1 holt mit RTL-Abklatsch solide Werte

 

Sehr einfallsreich: RTL blickt schon seit 2008 ins "Leben der Superreichen", Sat.1 hat nun die "Welt der Superreichen" für sich entdeckt. Der Abklatsch holte dennoch immerhin solide Quoten am Vorabend.

von Uwe Mantel
15.11.2010 - 09:51 Uhr

Stars & Stories Spezial - Die Welt der Superreichen
© Sat.1
Wer am Sonntag-Vorabend Sat.1 einschaltete, der hätte meinen können, er sei im Programm von RTL gelandet. "Stars & Stories spezial: Die Welt der Superreichen" flimmerte da zum ersten Mal über den Bildschirm - was nicht nur vom Titel und Sendeplatz her frappierend an das RTL-Format "Exclusiv spezial: Das Leben der Superreichen" erinnerte. Der Abklatsch verschaffte Sat.1 am Sonntagabend solide Quoten.

So schalteten 1,24 Millionen 14- bis 49-Jährige die erste von zunächst sechs Sendungen ein, das reichte in der werberelevanten Zielgruppe für einen Marktanteil von 10,5 Prozent. Das lag immerhin in der Nähe des Senderschnitts und deutlich über den Werten, die "...ins Grüne - Das Stadt-Land-Lust-Magazin" zuletzt auf diesem Sendeplatz erzielen konnte. Insgesamt sahen 2,25 Millionen Zuschauer zu. Beim Gesamtpublikum waren damit allerdings nur magere 7,4 Prozent Marktanteil drin.

Profitiert haben die "Superreichen" dabei allerdings auch von einem erfolgreichen Vorprogramm. Die Wiederholung des Films "Keinohrhasen" bescherte Sat.1 am Nachmittag noch einmal gute 14,4 Prpozent Marktanteil in der Zielgruppe. In der Primetime blieb Sat.1 hingegen etwas unter den sonst gewohnten Werten. Hier macht sich nun eben doch bemerkbar, dass derzeit nur Wiederholungen der Krimi-Serien zu sehen sind. "Navy CIS" kam auf 10,8 Prozent in der Zielgruppe, "The Mentalist" im Anschluss immerhin auf 11,5 Prozent. Das schwächere Vorprogramm machte sich dann allerdings bei "Cougar Town" richtig schmerzlich bemerkbar: Mehr als miserable 7,9 Prozent in der Zielgruppe waren diesmal nicht drin.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale