Das Erste © Das Erste
Durchgängig erfolgreich

Sport-Samstag: Biathlon stark, Rekord für Bundesliga

 

Die Bundesliga-"Sportschau" war mit mehr als sieben Millionen Zuschauern sogar gefragter als "DSDS". Doch es gab noch mehr sportliche Erfolge: Die Biathleten punkteten zur besten Sendezeit.

von Alexander Krei
06.02.2011 - 09:19 Uhr

Sportschau© WDR
Mehr als zwölf Stunden Sport waren am Samstag im Ersten zu sehen - sehr zur Freude der Verantwortlichen des Senders: Fast 15 Prozent Marktanteil gab es am Samstag im Schnitt, auch beim jungen Publikum lagen die Quoten deutlich über den Werten eines gewöhnlichen Samstags.

Einen großen Anteil am Erfolg hatte allerdings die Bundesliga-"Sportschau", die am Vorabend sogar mehr Zuschauer erreichte als jede andere Sendung in der Primetime. Mit 7,02 Millionen Zuschauern verzeichnete die Sendung ab 18:30 Uhr die mit Abstand beste Reichweite der gesamten Saison - die Neugier auf den überraschenden Sieg der Kölner gegen den FC Bayern hatte daran wohl einen gehörigen Anteil. Der Marktanteil lag zu diesem Zeitpunkt übrigens bei starken 26,9 Prozent.

Mehr Zuschauer erreichte am Samstag nur die "Tagesschau", die anschließend alleine im Ersten von 7,67 Millionen Zuschauern gesehen wurde. Beim jungen Publikum brachte es die "Sportschau" mit 2,15 Millionen 14- bis 49-Jährigen indes ebenfalls auf einen neuen Saison-Bestwert. Ein starker Marktanteil von 23,2 Prozent war die Folge. Damit konnten die Biathleten zwar nicht mithalten, doch ab 20:22 Uhr hielt die siegreiche Mixed-Staffel immerhin noch fast jeden zehnten jungen Zuschauer im Ersten.

5,16 Millionen Zuschauer verfolgten insgesamt das Biathlon-Rennen, das dank der Zeitverschiebung in den USA hierzulande zur besten Sendezeit ausgestrahlt wurde. Das entsprach zu diesem Zeitpunkt noch einem Marktanteil von 15,7 Prozent. Auch die weiteren Wintersport-Übertragungen erkämpften tagsüber tolle Zuschauerzahlen: So sahen am Nachmittag bereits fast dreieinhalb Millionen Zuschauer das Skispringen, der Marktanteil kletterte auf mehr als 20 Prozent. Zur Mittagszeit erreichte der Super-G der Herren zudem schon 1,75 Millionen Fans.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.