Achtung Arzt © Sat.1/Volker Roloff
"Achtung Arzt!"

Annette Frier-Film beschert Sat.1 starke Quoten

 

Annette Frier als Stationsärztin Sarah konnte sich am Dienstag gegen die Serien von ProSieben und RTL gut behaupten. Am Vorabend sah es zudem immerhin nicht ganz so schlecht aus wie gewohnt.

von Uwe Mantel
23.02.2011 - 09:15 Uhr

Sat.1 kann mit seinem Dienstagabend zufrieden sein. Die Annette Frier-Komödie "Achtung Arzt" fand die Lücke, die die Serien von RTL und ProSieben ließen und sorgte mit 1,84 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern für einen starken Marktanteil von 14,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Insgesamt hatten 3,43 Millionen Zuschauer eingeschaltet, was beim Gesamtpublikum immerhin noch soliden 10,5 Prozent Marktanteil entsprach.

Ulrich Meyer kam im Anschluss mit seiner "Akte 20.11" noch auf ordentliche 12,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, ehe Sat.1 danach wieder abstürzte. Die Sat.1-Doku zum Thema "Mein erstes Mal mit 15" blieb bei 6,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hängen, die "24 Stunden"-Reportage ab kurz nach Mitternacht lief mit 6,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kaum besser.

Dafür sah es am Vorabend diesmal nicht ganz so schlecht aus wie man es mittlerweile gewohnt ist. "Anna und die Liebe" rettete sich mit 10,4 Prozent Marktanteil knapp in den zweistelligen Bereich und auch "K11" erwischte einen der besseren Tage und erzielte 10,1 und 10,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Einzig "Hand aufs Herz" blieb mit 9,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe einstellig.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale