heute-show © ZDF
Unterschiedliche Zielgruppen

"Wochenshow" schadet der "heute show" nicht

 

Auch wenn die "heute show" seit dieser Woche mit der "Wochenshow" zusätzliche Konkurrenz fürchten muss, kann Entwarnung gegeben werden: Ingolf Lück & Co. konnten der ZDF-Satire zum Auftakt keinen Schaden zufügen.

von Alexander Krei
21.05.2011 - 09:12 Uhr

Ein wenig Kopfschütteln erntete Sat.1, nachdem feststand, dass die "Wochenshow" bei ihrer Rückkehr ausgerechnet gegen die "heute show" im ZDF antreten muss. Doch zumindest zu Beginn haben sich die Sorgen der Fans nicht bewahrheit. Beide Shows scheinen ein unterschiedliches Publikum anzusprechen - dementsprechend überstand die "heute show" den Angriff am Freitag schadlos.

2,04 Millionen Zuschauer sahen die "heute show" und damit genauso viele wie in der vergangenen Woche. Der Marktanteil lag bei soliden 9,0 Prozent. Das direkte Aufeinandertreffen beider Nachrichten-Comedys endete damit unentschieden, denn die "Wochenshow" landete bei ihrem Comeback mit 2,06 Millionen Zuschauern und 8,9 Prozent Marktanteil auf einem ähnlichen Niveau. Dass der Marktanteil trotz höherer Zuschauerzahl etwas geringer ausfiel, lässt sich auf die unterschiedlichen Ausstrahlungszeiten zurückführen.

 

Beim jungen Publikum hatte das ZDF erwartungsgemäß zwar das klare Nachsehen, doch auch hier gibt es nun Entwarnung: 650.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren entsprachen einem Marktanteil von 6,8 Prozent, sodass die "heute show" ebenfalls gegenüber den vergangenen Wochen stabil blieb.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.