Papst Benedikt XVI. © PHOENIX/WDR/dpa
Amen!

Papst holt gute Quoten in besuchten Bundesländern

 

Für einige Tage war der Papst in Deutschland zu Besuch. Die Quoten waren vor allem dort besonders hoch, wo sich der Heilige Vater gerade aufhielt. Wenig überraschend: Nicht zuletzt in traditionell orientierten Haushalten war das Interesse groß.

von Alexander Krei
26.09.2011 - 16:58 Uhr

Das Interesse am Papst-Besuch hielt sich in den vergangenen Tagen in Grenzen - zumindest was die Quoten angeht. Und doch gibt es Ausnahmen: In jenen Bundesländern, die Benedikt XVI. bereiste, fiel das Interesse der Zuschauer dann doch höher aus. Einer Untersuchung von media control zufolge stiegen in Berlin und Thüringen die Marktanteile von Papst-Sondersendungen auf zweistellige Werte an.

Das galt jedoch nur für die Zeit, in der der Papst im jeweiligen Bundesland verweilte. An den anderen Tagen fielen die Werte nur einstellig aus. So erreichten die aus Berlin übertragenen Sendungen von ZDF und ARD am vergangenen Donnerstag in der Hauptstadt Marktanteile 22,7 und 12,0 Prozent. In den Folgetagen rangierten die Werte nur noch zwischen 4,5 und 9,8 Prozent.

Das "ZDF spezial: Der Papst in Erfurt" am Freitagmittag bescherte dem ZDF 14,2 Prozent Marktanteil, die Übertragung der Heiligen Messe auf dem Erfurter Domplatz am Samstagmorgen dem Ersten 15,6 Prozent. Höher als 9,6 Prozent ging es weder davor noch danach hinaus. Interessant auch: Der Papst erreichte vor allem traditionell orientierte und konservativ-etablierte Bundesbürger erreichte. Einzig in diesen beiden Zielgruppen wurden Marktanteile von über 30 Prozent erzielt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.