RTL II-Miamikampagne © RTL II
Musicalserie ohne Chance

RTL II: "A-Team" überzeugt, "Smash" versagt kläglich

 

Mit einem Aufschwung wird man auch bei RTL II nicht mehr gerechnet haben. Entsprechend mies endete am Sonntag die erste Staffel der Musicalserie "Smash". Deutlich mehr Erfolg hatte der Sender dagegen mit dem "A-Team".

von Alexander Krei
07.01.2013 - 09:33 Uhr

Mit der Ausstrahlung der kompletten ersten Staffel der US-Mucialserie "Smash" innerhalb von wenigen Tagen hat man sich bei RTL II keinen Gefallen getan. Vier Abende lang lagen die Quoten auf wahrhaft desaströsem Niveau - am Samstag sahen sogar weniger als zwei Prozent der Werberelevanten zu. Und besser sollte es auch zum Schluss nicht mehr werden: Wie schon am Tag zuvor lag auch am Sonntag der Marktanteil in der Zielgruppe bei völlig indiskutablen 1,6 Prozent. Insgesamt hatten nur 320.000 Zuschauer eingeschaltetet und damit geringfügig mehr als am Samstag. Hier wurden sogar nur 0,9 Prozent Marktanteil gemessen.

Zuschauer-Trend: Smash
Smash

Während sich "Smash" für den Sender somit als echter Reinfall zum Start ins neue Jahr erwies, wusste zur Mittagszeit dagegen eine Serie als Erfolg, die bereits drei Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Um 12:13 Uhr schalteten im Schnitt 1,01 Millionen Zuschauer ein, eine Stunde später waren sogar 1,09 Millionen dabei - und damit fast vier Mal so viele wie zur besten Sendezeit bei "Smash". In der Zielgruppe lag der Marktanteil zu diesem Zeitpunkt bei überzeugenden 8,2 Prozent. Immerhin: Nach "Smash" konnte sich RTL II recht schnell erholen. Der Spielfilm "Eyes Wild Shut" lief mit 570.000 Zuschauern und 5,5 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum zumindest versöhnlich.

Mit Problemen am Abend hatte jedoch auch kabel eins zu kämpfen. "Der Schatz des weißen Falken" kam gegen die geballte Film-Konkurrenz nicht an und blieb bei mageren 3,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hängen. 810.000 Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet. Für Vox lief es mit dem Dschungel-Special der "Promi-Kocharena" auch nicht wirklich gut, aber zumindest deutlich besser als für RTL II und kabel eins. 1,71 Millionen Zuschauer entschieden sich für die Kochshow, in der Zielgruppe lag der Marktanteil bei 6,3 Prozent. "Prominent!" steigerte sich am späten Abend allerdings noch auf richtig gute 11,8 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale