Til Schweiger © NDR/Marion von der Mehden
Wesentlich mehr jüngere Zuschauer

Til Schweigers Debüt sorgt für "Tatort"-Bestwert

 

Wie erwartet war das Interesse am ersten "Tatort" mit Til Schweiger riesig: Mit über 12,5 Millionen Zuschauern stellte er sogar die Münster -"Tatorte" in den Schatten. Vor allem lockte Schweiger noch deutlich mehr Jüngere an als sonst.

von Uwe Mantel
11.03.2013 - 09:04 Uhr

Nach dem riesigen medialen Echo der letzten Tage war es nicht anders zu erwarten: Die Neugier auf Til Schweiger als neuem "Tatort"-Kommissar war riesig. Wieviele Schweiger auf Dauer in seinem Action-"Tatort" sehen wollen, muss sich zwar erst noch zeigen, sein erste Einsatz als Nick Tschiller sorgte aber für die höchste Zuschauer seit knapp 20 Jahren: 12,57 Millionen hatten am Sonntagabend insgesamt eingeschaltet.

Somit entschied sich mehr als jeder Dritte, der zu diesem Zeitpunkt vor dem Fernseher saß, für Schweiger. Der Marktanteil belief sich auf 33,5 Prozent. Die Zuschauerzahl der Münsteraner "Tatort" aus dem vergangenen November - der bislang beste Wert seit Jahrzehnten - wurde noch um fast eine halbe Million Zuschauer übertroffen.

Vor allem gelang es Til Schweiger aber offenbar, nicht nur das übliche "Tatort"-Stammpublikum anzusprechen, sondern überdurchschnittlich viele jüngere Zuschauer: 5,21 Millionen der Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahren alt - der Marktanteil lag mit 33,8 Prozent somit sogar geringfügig höher als beim Gesamtpublikum. Hier wurde der letzte Münster-"Tatort" sogar noch viel deutlicher übertroffen. Damals hatten 4,13 Millionen 14- bis 49-Jährige eingeschaltet, was 26,5 Prozent Marktanteil entsprach. Noch eine interessante Zahl: In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen wurden sogar 8,12 Millionen Zuschauer gezählt, was 36,5 Prozent Marktanteil entsprach.

Zuschauer-Trend: Tatort
Tatort

Von diesem überaus starken Vorlauf profitierte im Anschluss natürlich auch Günther Jauch, der mit 5,7 Millionen Zuschauern einen neuen Jahresbestwert aufstellte. Der Marktanteil lag bei 19,7 Prozent beim Gesamtpublikum. Auch hier sah es gerade auch bei den jüngeren Zuschauern für Jauch-Verhältnisse überdurchschnittlich gut aus: 11,7 Prozent betrug der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale