The Biggest Loser Teens © Sat.1/Morris Mac Matzen
Vorabend und Primetime stark

Sat.1 punktet mit "Biggest Loser Teens" und "Castle"

 

Der "Biggest Loser"-Ableger mit Teenagern legte bei Sat.1 am Sonntagvorabend einen recht ordentlichen Einstand hin. Und noch mehr gute Nachrichten: Im Schlepptau von "Navy CIS" schlug sich abends auch "Castle" erfreulich gut.

von Uwe Mantel
15.09.2014 - 09:14 Uhr

Mit dem Ableger "The Biggest Loser Teens" will Sat.1 den Erfolg seines Abspeck-Formats verlängern. Zum Auftakt fielen die Quoten zumindest recht ordentlich aus: Die gleich dreistündige Sendung, die somit bereits um 17 Uhr startete, sahen im Schnitt 1,56 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen belief sich auf 10,5 Prozent und lag damit über dem Sat.1-Normalniveau. An die Erfolge, die das Original "The Biggest Loser" im vergangenen Jahr am Vorabend feierte, konnte "The Biggest Loser Teens" damit aber noch nicht ganz anknüpfen. Damals hatte es im Schnitt für rund 13,5 Prozent Marktanteil gereicht. Die folgende Staffel hatte Sat.1 daraufhin in die Primetime befördert, wo sie allerdings nur einstellige Marktanteile holte.

Und es gibt auch beim Blick auf die Primetime gute Nachrichten für Sat.1: Nachdem um 20:15 Uhr zunächst eine Doppelfolge von "Navy CIS" recht gute 12,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe einfahren konnte, gelang im zweiten Anlauf auch "Castle" ein guter Einstand bei Sat.1. Sat.1 hatte die eigentlich bei kabel eins beheimatete Serie schon einmal an sich gerissen, damit montags aber nicht punkten können und sie nach einer halben Staffel an kabel eins zurückgegeben. Dort konnte man sich aber nicht mal eine ganze Staffel lang über die zurückgewonnene Serie freuen, ehe Sat.1 nun erneut zuschlug. Im Schlepptau von "Navy CIS" holte "Castle" sonntags nun gute 12,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und damit einen neuen Rekord. Insgesamt hatten 2,43 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Eine Wiederholung von "Criminal Minds" kam nach 23 Uhr dann übrigens ebenfalls noch auf 12,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale