Das Erste kann sich nicht über starke WM-Quoten freuen, sondern auch über die Marktführerschaft in der Primetime. Dafür sorgte Guido Cantz, der trotz des Hochsommers mit einer neuen Ausgabe von "Verstehen Sie Spaß?" auf Sendung ging. 3,81 Millionen Zuschauer waren im Schnitt um 20:15 Uhr dabei und trieben den Marktanteil auf hervorragende 17,9 Prozent.

Das ZDF lag mit einer Krimi-Wiederholung allerdings nur knapp dahinter: Dort lockte "Kommissarin Lucas" im Schnitt 3,65 Millionen Zuschauer vor den Fernseher, was für 16,7 Prozent Marktanteil reichte. "Der Kriminalist" kam anschließend noch auf 3,39 Millionen Zuschauer. Später am Abend hielt "Das aktuelle Sportstudio" schließlich 1,83 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher.

Freuen kann man sich beim Ersten derweil aber auch mit Blick auf die 14- bis 49-Jährigen, denn auch dort hatte "Verstehen Sie Spaß?" am Samstagabend die Nase vorn. Auf stolze 16,8 Prozent belief sich hier der Marktanteil - so gut lief es für die ARD-Show seit vielen Jahren nicht mehr. Als größter Verfolger ging hier RTL hervor: "Die größten Fernsehmomente der Welt" wussten mit immerhin 13,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe zu überzeugen.

Zufriedenheit herrscht auch bei Sat.1, wo der Spielfilm "Hotel Transsilvanien" zwar insgesamt nur 1,17 Millionen Zuschauer erreichte, in der Zielgruppe aber mit guten 11,8 Prozent Marktanteil punktete. Für ProSieben lief es dagegen gar nicht rund - dort war für "Whiskey Tango Foxtrott" nur ein Marktanteil von 6,1 Prozent drin, "A Perfect Day" ging anschließend sogar mit bloß 5,3 Prozent baden.