Mit einem Tagesmarktanteil von 11,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen setzte sich ProSieben am Mittwoch an die Spitze, RTL hatte mit 11,2 Prozent deutlich das Nachsehen, Sat.1 kam mit 8,4 Prozent auf Rang 3 schon abgeschlagen über die Ziellinie. Zu verdanken hat ProSieben das zuallererst seinem starken Tagesprogramm, wo die Sitcoms teils über 17 Prozent, "taff" über 16 Prozent und selbst "Galileo" und "Die Simpsons" am Vorabend noch mehr als 12 Prozent Marktanteil erreichten.

Auch die Primetime ließ sich dann zunächst sehr ordentlich an: "Grey's Anatomy" war zum Start der neuen Folgen nach der WM-Pause zwar noch nicht in Bestform, mit Marktanteilen von 11,1 Prozent für die erste Folge um 20:15 Uhr und 10,9 Prozent für eine weitere Folge um 21:15 Uhr kann man aber vollauf zufrieden sein. 1,09 Millionen Zuschauer hatten die erste der beiden Folgen eingeschaltet, eine Stunde später waren sogar 1,2 Millionen Zuschauer mit an Bord.

Damit herrschten eigentlich gute Voraussetzungen für den nachfolgenden Neustart, doch nutzen konnte "Younger" diese nicht. Die Zuschauerzahl sackte um 22:15 Uhr um rund eine halbe Million auf insgesamt noch 710.000 ab. Der Marktanteil in der Zielgruppe sank auf 7,0 Prozent und lag damit bereits klar unter dem Senderschnitt. Ernüchternd ist auch, dass die zweite Folge im Anschluss noch schlechter lief: Der Marktanteil in der Zielgruppe ging hier auf 6,3 Prozent zurück, 570.000 Zuschauer waren noch übrig. "Two and a half Men" startete im Anschluss ebenfalls auf diesem Niveau und konnte sich nur langsam steigern. Erst gegen 0:30 Uhr waren wieder zweistellige Werte drin.

Mit dem Abendprogramm rundum glücklich dürfte man unterdessen nebenan bei kabel eins sein. Der Film "Cool Runnings" bescherte dem Sender in der Zielgruppe einen sehr guten Marktanteil von 7,7 Prozent. Um 20:15 Uhr lag kabel eins damit sogar noch hauchdünn vor Sat.1, wo "Ein Chef zum Verlieben" 7,5 Prozent Marktanteil verzeichnete. Und während es für Sat.1 im Lauf des Abends dann noch bergab ging, legte kabel eins noch einen drauf: "Shaft - noch Fragen?" holte ab 22:20 Uhr 8,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Für Sat.1 gab's unterdessen auch schlechte Nachrichten aus dem Vorabend: "Genial daneben - Das Quiz" verlor dort weiter an Boden und kam nur noch auf 6,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.